Eine Marketingliste ist eine Liste von Kontakten, die bestimmte Merkmale aufweisen können. In lexbizz ERP können Sie so viele Marketinglisten erstellen, wie Sie benötigen. So können Sie zum Beispiel eine Liste erstellen, die all Ihre Kontakte einem bestimmten Bundesland oder Postleitzahlenbereich erfasst. Basierend auf einer Marketingliste können Sie daher Mailinglisten für den Massenversand von Newslettern, Sonderangeboten oder anderen periodisch versendeten Informationen erstellen. Das Führen von Marketinglisten ist eine effektive Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen zu bewerben.

Dynamisch oder statisch – Marketinglisten in lexbizz ERP

Sie können in lexbizz vorhandene Marketinglisten anzeigen und neue erstellen, indem Sie das Formular Marketinglisten (CR204000) verwenden. Auf der Registerkarte Datensätze dieses Formulars können Sie die Mitglieder der betreffenden Marketingliste anzeigen.

Jede Marketingliste kann entweder als dynamische oder statische Liste konfiguriert werden.

WAS IST LEXBIZZ?

lexbizz ist eine Cloud ERP-Lösung für KMU vom ERP-Anbieter Haufe. Lexware Lexbizz basiert auf der etablierten und branchenspezifischen Lösung Acumatica und ist optimal an den deutschen Mittelstand angepasst. Die anpassungsfähigen, vollintegrierten ERP-Anwendungen basieren auf führender Cloud-Technologie und bieten alle Kernfunktionalitäten einer ERP- und CRM-Software. So sind Sie in der Lage, alle Geschäftsbereiche in einem einzigen System abzubilden und durch effiziente Prozesse Ihr digitales Unternehmenswachstum zu steigern

Dynamische Marketinglisten in lexbizz

Eine dynamische Marketingliste in lexbizz wird automatisch nach einer Reihe von festen Regeln gebildet. Um eine Marketingliste als dynamisch zu kennzeichnen, müssen Sie deshalb das Kontrollkästchen Dynamische Liste auf der Registerkarte Konfigurationsoptionen des Formulars Marketinglisten (CR204000) aktivieren.

Dynamische Marketingliste in lexbizz

Um die Regeln der Marketingliste in lexbizz zu definieren, nach denen die Liste automatisch gebildet und aktualisiert wird, können Sie auf der gleichen Registerkarte eine der folgenden Möglichkeiten nutzen:

  • Lassen Sie das Feld Allgemeine Abfrage leer und geben Sie auf der Registerkarte Auswahlkriterien die notwendigen Filterbedingungen an, um die Listenmitglieder aus allen im System vorhandenen Leads, Kontakten und Mitarbeitern auszuwählen.
  • Geben Sie im Feld Allgemeine Anfrage eine Allgemeine Abfrage an, die Kontaktdatensätze auflistet; dann können Sie im Feld Zur Verwendung veröffentlichter Filter zum Anwenden einen gemeinsamen Filter auswählen, der für das angegebene Abfrageformular verfügbar ist.

Die Regeln werden auf die vorhandenen oder neu hinzugefügten Datensätze angewendet. Die Datensätze, die den angegebenen Kriterien entsprechen, werden automatisch in die Liste aufgenommen.

Statische Marketinglisten in lexbizz

Eine statische Marketingliste in lexbizz erstellen Sie manuell. Um eine statische Marketingliste zu konfigurieren, müssen Sie das Kontrollkästchen Dynamische Liste auf der Registerkarte Konfigurationsoptionen des Formulars Marketinglisten (CR204000) deaktivieren. Dann nehmen Sie bestimmte Datensätze in die Marketingliste auf, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

  • Klicken Sie auf Zeile hinzufügen in der Symbolleiste der Registerkarte Datensätze des Formulars. Dann sollten Sie die benötigten Daten für den Kontakt in die Zeile eintragen. Dieser Schritt kann nach Bedarf wiederholt werden.
  • Verwendung des Dialogfelds Neuen Teilnehmer hinzufügen. Dieses öffnet sich, wenn Sie in der Symbolleiste der Registerkarte Datensätze des Formulars auf Neuen Teilnehmer hinzufügen klicken. In diesem Dialogfeld können Sie Listenmitglieder aus einer bestimmten Datenquelle auswählen, die entweder eine andere Marketingliste oder eine Allgemeine Abfrage sein kann, die Kontaktdatensätze auflistet. Sie können einen gemeinsamen Filter auswählen, der für das angegebene Anfrageformular verfügbar ist, um nur relevante Datensätze als Mitglieder auswählen zu können.
  • Klicken Sie auf Datensätze aus Datei laden auf der Registerkarte Datensätze des Formulars, um eine Excel-Datei mit einer Liste von Kontakten hochzuladen.
  • Klicken auf Zeile hinzufügen in der Symbolleiste der Registerkarte Marketinglisten im Formular Leads (CR301000), Kontakte (CR302000) oder Geschäftskonten (CR303000). Hier können Sie die benötigten Daten für die Marketingliste in lexbizz in der Zeile hinzufügen. Sie können diesen Schritt bei Bedarf wiederholen.

Mitgliederabonnement

Es kann vorkommen, dass Sie einen bestimmten Kontakt vorübergehend aus einer Marketingliste in lexbizz abmelden müssen. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie den Kontakt nicht aus der Mitgliederliste entfernen; stattdessen sollten Sie einen der folgenden Schritte durchführen:

Mitgliederabonnement in einer Marketingliste in lexbizz
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen in der Spalte Abonniert für den bestimmten Kontakt auf der Registerkarte Datensätze der Liste im Formular Marketinglisten, das mit den Details der Marketingliste ausgefüllt ist
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen in der Spalte Abonniert für die betreffende Marketingliste auf der Registerkarte Marketinglisten des Formulars Leads, Kontakte oder Geschäftskonten, das mit den Details des Listenmitglieds ausgefüllt ist

Um das Abonnement des Mitglieds wieder einzuschalten, müssen Sie das zuvor deaktivierte Kontrollkästchen aktivieren.

Serienmails

Wenn Sie Informationen an alle Mitglieder einer Marketingliste in lexbizz per E-Mail senden möchten, können Sie eine Serienmail vorbereiten und mit dem Formular Serienmail (CR308000) versenden. Eine Serienmail kann an einen der folgenden Empfänger gesendet werden:

Serienmails mit Marketinglisten in lexbizz
  • Die Mitglieder einer Mailingliste oder mehrerer Mailinglisten
  • Bestimmte Leads, Kontakte, Geschäftskonten und Mitarbeiter
  • Die Mitglieder einer ausgewählten Marketingkampagne