Menü

Hosting von Online-Shops – Shopware in der QITT-Cloud

QITT-Cloud

Immer mehr Menschen erledigen ihre Einkäufe bequem vom zu Hause aus. Vor allem während der COVID-19-Pandemie hat sich dieser Trend nochmal signifikant verstärkt. Da ist es selbstverständlich, dass viele Verkaufende ihre Ware online anbieten möchten. Das praktische: Jeder Handelnde kann einen Online-Shop zusätzlich nutzen, um weitere Vertriebswege zu erschließen und damit letztendlich auch neue Kundschaft zu generieren. Vor allem auch für neu gegründete Unternehmen ist der Einstieg ins Geschäft mit einem Onlineshop günstig und bringt weniger Risiken mit sich. Haben Sie sich dann erstmal für einen Online-Shop wie Shopware entschieden, stellt sich noch die Frage, wo dieser gehostet werden soll. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vor und zeigen Ihnen, warum das Hosting von Shopware in der QITT-Cloud eine gute Idee ist.

Was ist Webshop-Hosting?

Bevor wir uns mit dem speziellen Fall von Shopware in der QITT-Cloud befassen, klären wir zunächst, was Webshop-Hosting eigentlich ist. Beim Hosting von Online-Shops stellt ein Anbietender eine vorkonfigurierte Shoplösung zur Verfügung, die dann individuell an die einzelnen Bedürfnisse der Betreibenden angepasst wird. So ein Online-Shop benötigt genau wie eine Web App einen Ort, an dem sie gespeichert wir. Meist findet das in der Public oder Private Cloud statt, damit anderen Menschen auch darauf zugreifen können. Auf dem Markt gibt es verschiedene Anbietende für Online-Shops sowie unzählige Hoster. Teilweise lassen sich diese frei miteinander kombinieren, aber es gibt auch Shops wie Shopify, welche direkt das Hosting übernehmen. Im Gegensatz zu Shopify hat Shopware beispielsweise keine eigenen Server und man muss es extern hosten. Das kann Vor- und Nachteile haben.

Welche Arten von Hosting gibt es?

Ein professioneller Online-Shop kann Unternehmen zu mehr Umsatz verhelfen. Allerdings nur, wenn das entsprechende Shop-Hosting die technischen Voraussetzungen bietet. Dabei ist es wichtig zu prüfen, ob das Hosting auch die technischen Anforderungen des Shop-Systems erfüllt. Online-Shops, die ein großes Sortiment führen und stark frequentiert werden, werden daher oft auf dedizierte Server gesetzt. Der Betrieb der Shop-Software, die Server-Administration und die Installation verbleiben in der Regel in Händen des Shop-Betreibers. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten des Hostings vor:

Hosting von Online-Shops - Shopware in der QITT-Cloud

Managed Hosting

Nicht alle Unternehmen haben die entsprechende Möglichkeit und Expertise inhouse und legen das Management des Hostings lieber in die Hände von Spezialisten. Der Hosting-Anbietende stellt beim Managed Hosting der Kundschaft die notwendigen IT-Ressourcen über ein Rechenzentrum zur Verfügung. Die Anbindung des jeweiligen Shops an das Internet übernimmt ebenfalls das Hosting-Unternehmen. Zudem sind bei den Hosting-Paketen häufig zusätzliche Services wie SSL-Verschlüsselung, Domains und E-Mail-Dienste enthalten. Wenn der Hosting-Anbietende auch das Management für den Server übernimmt, so spricht man von Managed Hosting.

Shared Hosting

Viele Hosting-Anbietende für Online-Shops haben sich auf Shared Hosting fokussiert. Dabei legt man mehrere Online-Shops auf einen Server und teilt sich die Ressourcen des Servers sowie den vorhandenen Speicherplatz. Je nach Angebot variiert der Speicherplatz, der für das Shop-System und seine Inhalte zur Verfügung gestellt wird. So kann man sowohl kleine Shops mit einem halben Gigabyte wie große Shop-Systeme mit etlichen Gigabyte hosten.

Cloud Hosting

Wegweiser ins DigiTAL

Reine Cloud-Hosting-Angebote gibt es für Online-Shops noch wenige. Dabei hat Cloud-Hosting den Vorteil, dass man bestimmte Parameter im Idealfall automatisch an den aktuellen Bedarf anpassen kann. Bei dieser Hosting-Variante zahlt die Kundschaft immer nur für die genutzte Leistung per Stunde oder per Sekunde. Das Cloud-Hosting sollte allerdings nicht mit skalierbaren Managed Servern, bei denen sich kurzfristige Besucheranstürme durch eine automatische Skalierung überbrücken lassen, verwechselt werden.

Server Hosting

Das Server Housing geht einen großen Schritt weiter als alle anderen Hosting-Varianten. Denn im Rechenzentrum des Hosters werden die firmeneigenen Server der Kundschaft fachmännisch betrieben. Diese Lösung bietet sich allerdings aus Kostengründen nur für Giganten unter den Online-Shops wie eBay oder Amazon an.

Wie wählt man das passende Hosting aus?

Jeder Online-Shop hat seine eigenen Ansprüche an ein optimales Webhosting. Die wichtigste Voraussetzung für die Wahl eines optimalen Hosting-Partners stellen die technischen Anforderungen des Shop-Systems dar. Daher ist es wichtig, alle Voraussetzungen, die für den Betrieb des Online-Shops notwendig sind, genau zu prüfen, bevor ein Hosting-Paket ausgewählt wird.

Tipp: Natürlich ist der Preis des Hostings ein Kriterium, sollte aber nicht ausschlaggebend sein. Denn hier an der falschen Stelle zu sparen, kann zu echten Schwierigkeiten im Ablauf des Online-Handels führen.

Folgende Kriterien sollten die Wahl des passenden Hostings bestimmen:

Webspace und Artikelzahl

Der Umfang des Shop-Sortiments sowie die regulären Besucherzahlen des Online-Shops sind ausschlaggebend für die Leistung, die das Hosting-Angebot abdecken sollte. 100 Gigabyte Inklusiv-Traffic sowie ein bis zwei Gigabyte Speicherplatz sollte für einen Online-Shop mittlerer Größe eingeplant werden.

Backbone-Anbindung

Die Geschwindigkeit, mit der gehostete Shops geladen werden, wird durch die Anbindung des Rechenzentrums an übergeordnete Netze bestimmt. Manche Anbietende sind mit 40 GBit/s an die Internethauptstränge angeschlossen. Andere Anbietende liegen darunter, was nicht unbedingt ein Nachteil sein muss. Sondern es hängt immer mit dem Umfang an Kundschaft zusammen.

IP-Adresse

Um ein eigenes SSL-Zertifikat für die verwendete Domain zu erhalten, ist eine eigene IP-Adresse notwendig. Ansonsten müssen Sie sich das Zertifikat mit anderer Hosting-Kundschaft teilen. Ohne eigene IP-Adresse kann der Online-Shop nicht als sicher eingestuft werden. Zudem ist die IP-Adresse natürlich auch für die Suchmaschinenoptimierung ein wichtiger Faktor.

Backup

Für jeden Online-Shop ist ein Datenverlust das größte anzunehmende Unglück. Daher sollte im Idealfall eine tägliche Datensicherung erfolgen, um Ausfall vorzubeugen. Optimalerweise wird vom Hoster redundant und vollautomatisch ein tägliches Backup erstellt, auf das Sie jederzeit und schnell Zugriff haben.

Service und Support

Zwei sehr wichtige Kriterien für die Auswahl des Hosters stellen Support und Service dar. Nach Möglichkeit sollte ein Anbietender mit einem guten Monitoring-System gewählt werden. Im optimalen Fall gibt es sogar einen 7-Tage-Rund-um-die Uhr Service. Wichtig ist hierbei auch, in welcher Form ein Support erfolgt und ob und welche Kosten dafür aufgerufen werden

Konfiguration und Schnittstellen

Wer ein fertiges Hosting-Paket inklusive Shop-System wählt, der hat in der Regel die Hosting-Konfiguration inklusive. Auch mögliche Schnittstellen zu anderen Systemen sollten zuvor geklärt und angebunden werden. Das kann beispielsweise eine ERP-Software oder eine WordPress-Website sein.

Shopware Hosting in der QITT-Cloud

Wir empfehlen unserer Kundschaft beim Einsatz von Shopware das Hosting in der QITT-Cloud. Die Public Cloud zeichnet aus, dass sich viele User die Server-Ressourcen teilen. Dies sorgt für eine optimale und kostengünstige Nutzung der Hardware. Um eventuellen Überlastungen vorzubeugen, nutzen wir zudem eine eigene und somit Private Cloud. So soll die Verfügbarkeit der Ressourcen zu 100 Prozent selbst bestimmt werden. Die Administration erfordert jedoch entsprechende Expertise. Und da kommen wir Digital-Weber ins Spiel! Wir sorgen für die entsprechende Verfügbarkeit. Dabei nutzen wir weiterhin in einzelnen Bereichen den Shared-Ressources-Ansatz. Dies bedeutet, dass der Betrieb durch weiterhin gemeinsam genutzte Ressourcen günstiger wird.

Shopware Hosting in der QITT-Cloud ist skalierbar und flexibel

Sollte der vorübergehende und dauerhafte Bedarf nach weiteren Ressourcen bestehen, sorgen wir im Managed-Betrieb dafür, dass alles reibungslos abläuft. Ähnlich wie die Public Cloud ist auch die QITT-Cloud leicht skalierbar, sodass wir sie an wachsende Anforderungen anpassen können. Dies erfolgt über verschiedene Speicherplatz-Kapazitäten, die unsere Kundschaft nach Bedarf hinzubuchen kann.

Die QITT-Cloud ist jedoch nicht nur flexibel, sondern auch skalierbar. Unser Entwicklungsteam kann eigene Felder, Logiken und Workflows hinzufügen, falls die Prozesse unserer Kundschaft nicht ideal unterstützt sind. Beispielsweise können den Mitarbeitenden wichtige Informationen übersichtlicher und leichter zugänglich gemacht werden. So können bereits kleine Änderungen große Auswirkungen auf die Effizienz der Geschäftsprozesse haben.

Shopware Hosting in der QITT-Cloud ist sicher

Zwar ist die QITT-Cloud aus Sicht unserer Kundschaft eine Public Cloud, aber wir als Cloud-Administrator sorgen für die notwendige Sicherheit. Wir können in Zusammenarbeit mit Microsoft® als Betreiber von MS Azure alle Maßnahmen ergreifen, die in einer Private Cloud erwünscht sind. Dies sind beispielsweise private VPN-Tunnel oder externe Datenbank-Backups nach den Vorgaben unserer Kundschaft. Eine weitere Option wäre eine individuelle Anpassung der Software. Wir Digital-Weber sorgen mit unserer Expertise für eine sichere Cloud-Administration.

Beispielfall aus der Praxis:

Das Unternehmen von Klaus Klever hat während der Corona-Pandemie hohe Umsatzrückgänge hinnehmen müssen. Gerade als der Einzelhandel zwischenzeitlich geschlossen war, waren die Einbußen hoch. Deshalb setzt er jetzt zusätzlich auf einen Online-Shop. Gemeinsam mit den Digital-Webern hat er sich für Shopware mit Hosting in der QITT-Cloud entschieden. So ist sein Shop kostengünstig und sicher – und passt damit perfekt zur Klever GmbH!

Haben Sie Fragen?

Sie möchten Shopware einsetzen und in unserer QITT-Cloud hosten? Gerne hilft Katrin Ihnen dabei, die richtige Lösungen nach Ihren Anforderungen und Herausforderungen zu finden. Verabreden Sie sich doch hierzu auf einen (virtuellen) Kaffee ☕ mit ihr. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen – kein Kurs ist derselbe. Deshalb weben wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Segel für die Reise ins DigiTAL. Unsere Software-Lösungen bilden hierfür Ihre individuelle Grundlage.

Seit mehr als 20 Jahren befahren wir DIGITAL-WEBER den Datenfluss ins DigiTAL. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und helfen Ihnen, Digitalstrategien zu entwickeln sowie diese gemeinsam umzusetzen. 

Wer nicht weiß, wie er sein Schiff segelt, geht unter. Ob persönliche Coachings, maßgeschneiderte Workshops auch online oder zeitsparende Inhouse-Trainings – unsere Experten sind Ihr kompetenter Kapitän für alle Gewässer.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

So erreichen Sie uns!

DIE DIGITAL-WEBER
Schleißheimer Str. 39
85748 Garching bei München

Tel.: +49 (89) 24 41 46 52 – 0

E-Mail: team[[at]]die-digital-weber.de

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Unser Trend-Radar

In unserem Trend-Radar finden Sie Themen, die unsere Kundschaft aktuell verstärkt beschäftigen.

Das beschäftigt unsere Kundschaft aktuell:

Digitale Geschäftsprozesse

Die Reise ins DigiTAL sieht bei jedem Unternehmen anders aus. Manche starten noch in Analogien inmitten von Papierbergen, andere setzen bereits die Segel für den Digitalwind, um auf dem Datenfluss die letzten Meter zu bestreiten.

Unternehmens-
software

Projekt-
management

... und ein weiteres Thema:

Online-Marketing & Inbound

Sind auch Sie bereits einmal über den Begriff "Inbound" gestolpert und haben sich gefragt, was eigentlich dahintersteckt? Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Bereiche und erklären, welche Bedeutung Inbound auch für Ihr Unternehmen und Ihre Marke hat.
... wichtig auch für viele Unternehmen:

Work Life Balance

Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger. Sie steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Denn eine Crew, bei der die Work-Life-Balance stimmt, ist engagierter und motivierter. Das steigert das Unternehmenswachstum!

Hybrides
Arbeiten

Human Centric & Growth Mindset

... und das Meta-Thema unserer Zeit:

Von Analogien ins DigiTAL

Das DigiTAL ist ein virtueller Ort, in dem Sie mit Ihrem Unternehmen eine digitale Infrastruktur, eine EAS-Architektur, haben. Damit können Sie Ihr digitales Unternehmenswachstum vorantreiben. Kommen Sie mit uns ins DigiTAL, lassen Sie uns die Segel setzen!

Förderung mit
dem Digitalbonus

Enterprise Application Software (EAS)

Mehr aktuelle Themen auf unserem Blog: