Menü

Personalisiertes Retargeting mit einer Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot

Die Vogel Verpackungen GmbH & Co. KG ist ein innovativer Anbieter von Verpackungslösungen mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in diesem Bereich. Neben Verpackungsmaschinen umfasst das Angebot von Vogel Verpackungen auch die entsprechende Wartung sowie Verbrauchsmaterialien wie Klebeband, Bänder oder Folien. Als Komplettanbieter für Verpackungslösungen setzt Vogel Verpackungen bereits seit 2015 das myfactory Cloud ERP in der Private Cloud zur Abbildung und Optimierung seiner Prozesse ein und wird dabei von seinem Lösungspartner ipt solution GmbH betreut.

Personalisiertes Retargeting mit einer Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot

Aufgabenstellung

Für ein besseres Kundenbeziehungsmanagement und mehr digitalen Unternehmenserfolg führte Vogel Verpackungen vor Kurzem die Marketing-Lösungen von HubSpot ein. Dazu suchte Vogel Verpackungen ein Tool, das über den Funktionsumfang von myfactory hinausgeht und eine vollumfängliche Marketing-Automation für ein ganzheitliches Kundenerlebnis bietet. HubSpot ist Marktführer in diesem Bereich und erfüllt diese Anforderungen daher komplett.

Um inaktive Kunden personalisiert und automatisiert ansprechen zu können, mussten dazu die Daten aus dem ERP-System in HubSpot übertragen werden. HubSpot bietet dazu eine offene API, diese gibt es in myfactory jedoch nicht. Der myfactory-Partner von Vogel Verpackungen, ipt solution GmbH, wandte sich dabei an das Team der DIGITAL-WEBER, da deren Software-Experten sich mit beiden Systemen hervorragend auskennen und bereits in der Vergangenheit die beiden Systeme erfolgreich miteinander verbunden haben.

Anforderungen

  • Es wurde eine Lösung gesucht, die über die Funktionalitäten einer Standardschnittstelle hinausgeht und die individuellen Prozesse des Unternehmens abbilden kann.
  • Es mussten alle notwendigen Daten aus myfactory übernommen werden: Die besondere Herausforderung lag dabei darin, dass die Daten in myfactory in verschiedenen Quellen liegen. Adressinformationen, Interessenteninformationen und Kundeninformationen mussten zusammen in den Kontakt übertragen werden.
  • Das Unternehmen in HubSpot musste mit der entsprechenden Adresse in myfactory synchronisiert werden.

Lösung

Die Schnittstellen-Experten der Digital-Weber entwickelten in enger Zusammenarbeit mit Vogel Verpackungen eine individuelle Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot. Die existierenden Standardschnittstellen passten nicht zu den Prozessen im Unternehmen. Gemeinsam mussten DIE DIGITAL-WEBER und Vogel Verpackungen prüfen, welche Daten sie benötigen, um einen speziellen Use Case abzubilden.

Da die DIGITAL-WEBER zu beiden Lösungen Partnerschaften haben und die Systeme daher perfekt kennen, konnten sie basierend auf einer bestehenden Projektlösung eine erweiterte Schnittstelle programmieren, die die entsprechenden Daten fließen lässt.

Eine besondere Herausforderung lag zudem in der Konzeption. Die Erstkonzeption der Datenübertragung war nicht ausreichend, deshalb musste im Laufe der Zusammenarbeit nachkonzipiert werden.

Die Lösung im Detail

Retargeting für inaktive Kunden

Der Kundenstamm von Vogel Verpackungen ist sehr umfangreich. Um Kunden gezielt anzusprechen, die bereits seit einiger Zeit keine Bestellung mehr getätigt haben, schafft die Schnittstelle die Basis für ein automatisiertes Retargeting mit den Marketing-Funktionen von HubSpot. Inaktive Kundschaft kann so als überfällig gekennzeichnet und personalisiertes Newslettering betrieben werden.

Personalisiertes Retargeting mit einer Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot
Personalisiertes Retargeting mit einer Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot

Personalisiertes Retargeting mit einer Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot

Normalerweise werden Deals in HubSpot für Angebote genutzt. Um die speziellen Anforderungen von Vogel Verpackungen abzubilden, wurden die Deals in der Entwicklung der Schnittstelle jedoch für den gesamten Datenaustausch genutzt. Dafür mussten die Rechnungen als Deals angelegt werden. Diesen Ansatz gibt es nicht in anderen Schnittstellen. Durch ihre umfassenden Software-Kenntnisse konnten die DIGITAL-WEBER die Prozesse flexibel anpassen.

Personalisiertes Retargeting mit einer Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot

Die DIGITAL-WEBER setzen nicht nur bei Software auf einen Best-Of-Breed-Ansatz, sondern auch bei der zugehörigen Technologie. Die entwickelte Schnittstelle basiert daher nicht auf C# wie myfactory sondern auf JavaScript, beziehungsweise Node.js. So lassen sich die Vorteile verschiedener Technologien intelligent miteinander verbinden.

Vorteile von Node.js sind unter anderem, dass sich die Schnittstelle dadurch sehr flexibel beim Kunden anpassen lässt.  Zudem läuft der Datenaustausch schneller, da die API von HubSpot mit Node.js angesprochen werden kann.

Personalisiertes Retargeting mit einer Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot
Personalisiertes Retargeting mit einer Schnittstelle zwischen myfactory und HubSpot

Neue Daten während der Implementierung

Eine weitere Herausforderung bei der Entwicklung der Schnittstelle lag in der Vollständigkeit der Daten. Während des Implementierungsprozesses fiel auf, dass nicht alle Daten gleich übertragen wurden. Dadurch mussten neue Daten nachgelegt werden. Durch die Grundstruktur der flexiblen Schnittstelle war dies jedoch problemlos möglich.

Sascha Vogel, Vogel Verpackungen GmbH & Co. KG

„Für unser Projekt haben wir jemanden gesucht, der sich sowohl mit HubSpot als auch mit myfactory auskennt und sind über unseren myfactory-Partner glücklicherweise auf Matthias Weber und sein Team gestoßen. Die Zusammenarbeit mit den Digital-Webern war wirklich sehr angenehm. Dadurch, dass die Erstkonzeption nicht ausreichend war, gab es hohen Abstimmungsbedarf. Durch ein agiles Vorgehen beim Projektmanagement mit Asana konnten die Aufgaben sehr einfach und übersichtlich bewältigt werden. Mittlerweile fließen die Daten. Sollten wir Unterstützung beim Thema HubSpot benötigen, wissen wir jetzt auch, an wen wir uns mit gutem Gewissen wenden können.“

Neugierig geworden? Werfen Sie doch einmal einen Blick auf unsere Produkte oder lassen Sie sich individuell von unseren Experten beraten

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen – kein Kurs ist derselbe. Deshalb weben wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Segel für die Reise ins DigiTAL. Unsere Software-Lösungen bilden hierfür Ihre individuelle Grundlage.

Seit mehr als 20 Jahren befahren wir DIGITAL-WEBER den Datenfluss ins DigiTAL. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und helfen Ihnen, Digitalstrategien zu entwickeln sowie diese gemeinsam umzusetzen. 

Wer nicht weiß, wie er sein Schiff segelt, geht unter. Ob persönliche Coachings, maßgeschneiderte Workshops auch online oder zeitsparende Inhouse-Trainings – unsere Experten sind Ihr kompetenter Kapitän für alle Gewässer.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

So erreichen Sie uns!

DIE DIGITAL-WEBER
Schleißheimer Str. 39
85748 Garching bei München

Tel.: +49 (89) 24 41 46 52 – 0

E-Mail: team[[at]]die-digital-weber.de

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Unser Trend-Radar

In unserem Trend-Radar finden Sie Themen, die unsere Kundschaft aktuell verstärkt beschäftigen.

Das beschäftigt unsere Kundschaft aktuell:

Digitale Geschäftsprozesse

Die Reise ins DigiTAL sieht bei jedem Unternehmen anders aus. Manche starten noch in Analogien inmitten von Papierbergen, andere setzen bereits die Segel für den Digitalwind, um auf dem Datenfluss die letzten Meter zu bestreiten.

Unternehmens-
software

Projekt-
management

... und ein weiteres Thema:

Online-Marketing & Inbound

Sind auch Sie bereits einmal über den Begriff "Inbound" gestolpert und haben sich gefragt, was eigentlich dahintersteckt? Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Bereiche und erklären, welche Bedeutung Inbound auch für Ihr Unternehmen und Ihre Marke hat.
... wichtig auch für viele Unternehmen:

Work Life Balance

Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger. Sie steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Denn eine Crew, bei der die Work-Life-Balance stimmt, ist engagierter und motivierter. Das steigert das Unternehmenswachstum!

Hybrides
Arbeiten

Human Centric & Growth Mindset

... und das Meta-Thema unserer Zeit:

Von Analogien ins DigiTAL

Das DigiTAL ist ein virtueller Ort, in dem Sie mit Ihrem Unternehmen eine digitale Infrastruktur, eine EAS-Architektur, haben. Damit können Sie Ihr digitales Unternehmenswachstum vorantreiben. Kommen Sie mit uns ins DigiTAL, lassen Sie uns die Segel setzen!

Förderung mit
dem Digitalbonus

Enterprise Application Software (EAS)

Mehr aktuelle Themen auf unserem Blog: