Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Business online zu repräsentieren. Eine eigene Website ist dafür häufig die Basis, um von Interessierten und potenzieller Kundschaft gefunden zu werden.. Gerade junge oder kleine Unternehmen sind mit der Erstellung mitunter überfordert. Zwei tolle Möglichkeiten, eine Website zu erstellen, bieten WordPress und HubSpot. Wir stellen Ihnen im Folgenden die CMS-Lösungen vor und vergleichen Sie miteinander.

Die Qual der Wahl: WordPress vs. Hubspot CMS-Hub
Die Qual der Wahl: WordPress vs. Hubspot CMS-Hub

WordPress

WordPress ist eine Web-Publishing-Software, die auf Ihrem Server installiert bzw. konfiguriert wird. Der Hosting-Partner übernimmt dabei meist die Software-Pflege und Einrichtung. WordPress ist das beliebteste CMS und umfasst Tools zur Erstellung von Inhalten, die Plugins für zusätzliche Funktionen wie Sitemaps, SEO, Analytik und mehr.

Kategorie und Einordnung: WordPress ist ein Open-Source Content Management System.

HubSpot

HubSpot bietet ein komplettes Paket von Produkten für Customer Relationship Management (CRM), die als vollständig als vollständig integrierte Plattform konfiguriert werden kann. Egal ob Sie ein kleines Team von zwei Personen sind oder ein Großunternehmen, HubSpot bietet Paketoptionen die mit Ihrem Unternehmen wachsen.

Kategorie und Einordnung: HubSpot ist eine Cloud-basierte CRM-Plattform mit Software für Marketing, Vertrieb, Content Management, Kundenservice und Betriebssoftware.

Universalität mit dem CMS Hub von HubSpot

Der Hauptvorteil von HubSpot liegt in der Universalität und dem Umfang seiner Software. Da die HubSpot-CRM-Plattform intern entwickelt wird, basieren alle Hubs auf einer einheitlichen Codebasis, sodass alle Mitarbeitende in Ihrem Unternehmen – Marketing, Vertrieb, Kundenservice, Content Management und Entwicklung – mit demselben System arbeiten. So können sich die Teams auf eine einzige Datengrundlage stützen und Ihrer Kundschaft ein angenehmeres Erlebnis bieten. Jede Interaktion wird nahtlos mit der Zeitleiste des Kontakts synchronisiert, so dass Ihr gesamtes Team sämtliche Aktivitäten und Prozesse nachverfolgen kann.

Flexibilität mit WordPress

WordPress bietet eines der leistungsstärksten CMS weltweit und damit High End Performance auch für aufwändige Websites. Unzählige Plugins stehen günstig oder gar kostenfrei zur Verfügung und werden von der großen Community ständig erweitert. So können WordPress Nutzende die Funktionen des CMS passgenau auf die eigenen Anforderungen abstimmen. Regelmäßige Updates sorgen für laufende Unterstützung und garantieren, dass WordPress stets up-to-date und zukunftssicher ist. Die Kompatibilität zu anderen Systemen ist durch Schnittstellen gegeben.

WordPress und Hubspot CMS-Hub im direkten Vergleich

LeistungWordPressHubSpot
HostingDas Hosting von WordPress läuft über einen eigenen Server, zum Beispiel in der QITT-Cloud. Die Kosten sind abhängig von der Anzahl der Seiten, Traffic und dem Speicherplatz, die Sie benötigen.Das Hosting läuft direkt über HubSpot. Die monatliche Gebühr schwankt nicht basierend auf Seiten, Speicherplatz oder Traffic. Die Grundlage bildet Ihre HubSpot-Version.
PluginsFür WordPress gibt es über 58.000 Plugins mit unterschiedlichen Funktionen. Ein Großteil ist dabei kostenfrei.Über 650 Anwendungen und Integrationen stehen für Websiten mit HubSpot zur Verfügung.  80% sind in HubSpot CMS enthalten.
SicherheitFür die Sicherheit ist der Hosting-Partner verantwortlich. Um eine hohe Sicherheit zu gewährleisten, laufen Ihre Seiten bei uns in der Private Cloud.HubSpot hat hohe Sicherheitsstanddarts, die Kosten hierfür sind in Ihrer Abonnementgebühr enthalten.
Wartung, Updates und SupportBei den Themen Wartung, Updates und Support stehen Ihnen unsere WordPress-Experten der DIGITAL-WEBER zur Seite.Wartung, Updates und Support sind in Ihrer Abonnementgebühr enthalten.

Haben Sie Fragen?

Wollen auch Sie von potenzieller Kundschaft gefunden werden und einen eigenen, ausdrucksstarken Webauftritt? Treffen Sie sich dafür kostenfrei und unverbindlich mit uns auf einen (virtuellen) Kaffee und lassen Sie sich beraten. Gemeinsam finden wir heraus, welches CMS zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt.