Menü

Neue Funktionen mit myfactory in der Version 7.3

Manuel Weber
Manuel Weber

Moderne Cloud-ERP-Systeme wie myfactory werden kontinuierlich erweitert und verbessert. In regelmäßigen Abständen liefert der ERP-Anbieter seiner Kundschaft daher Service Packs aus. Noch mehr Funktionen liefern neue Software-Versionen. Ab sofort ist myfactory in der Version 7.3 verfügbar. 

Neben zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen in ERP, PPS und Finanzbuchhaltung liefert die Version 7.3 auch neue Digitalisierungstemplates, die kleinen und mittleren Unternehmen ohne großen Aufwand die durchgängige Digitalisierung weiterer Prozesse möglich machen.

Neue Funktionen mit myfactory in der Version 7.3

Die myfactory International hat die Version 7.3 für das myfactory Cloud ERP veröffentlicht. Sie als Kundschaft der DIGITAL-WEBER erhalten im Rahmen der Service-Vereinbarung ein zeitnahes Update, so dass Sie von den Funktionserweiterungen und Verbesserungen schnellstens profitieren. Weitere Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie in Ihrer persönlichen Kunden-Kommunikation

Klara Klever und ihr Team der Klever GmbH nutzen das myfactory Cloud ERP für die Abwicklung aller Unternehmensprozesse. Um das System mit einem geringen Veraltungsaufwand stets auf dem neusten Stand zu halten, übernehmen die DIGITAL-WEBER das Hosting in der QITT-Cloud und die Aktualisierung. So kann sich Klara ganz auf ihr Geschäft konzentrieren und profitiert von den Neuerungen der Software.

Umfassende Neuerungen in Release 7.3​

Im PPS-Bereich wartet myfactory 7.3 unter anderem mit Neuerungen wie der prozessgesteuerten Ablaufdurchführung sowie der Auswertung der Ressourcenauslastung auf. PPS-Rückmeldungen können nun einfach per Tablet erfolgen. Weitere wichtige Erweiterungen betreffen das Modul Finanzbuchhaltung wie beispielsweise der neue Assistent für Abgrenzungsbuchungen, neue Möglichkeiten zur Verwaltung von Offenen Posten mit Sachkonten oder der neue Assistent zum Verrechnen von Offenen Posten zwischen Debitoren- und Kreditorenkonten. Das ERP-Modul unterstützt nun Teilrechnungen mit Ausweis in Schlussrechnungen und ermöglicht die direkte Erzeugung von Einkaufsbelegen aus dem Artikelstamm.

Prozessgesteuerte Ablaufdurchführung in der Produktion
Verkauf von individuell gestalteten Gutscheinen im Webshop

Darüber hinaus erfolgte ein Relaunch der Amazon-Schnittstelle, über die myfactory mit dem Online-Marktplatz kommuniziert und Daten austauscht. Das beliebte Shop-Template „Highrise“ ermöglicht jetzt den Verkauf von individuell gestalteten Gutscheinen im Webshop und die rechtskonforme Einbindung von Google Webfonts. Ergänzt wurde außerdem die mobile Business-Suche, die per Smartphone Zugriff auf den gesamten Datenbestand in myfactory bietet. Am Point of Sale unterstützt myfactory Handelssets, Varianten, Chargen und Seriennummern in der Kasse. Auch in punkto Sicherheit bietet Version 7.3 Neuerungen: E-Mail-Postfächer in myfactory werden per 2-Faktor-Authentifizierung oder mit dem sicheren OAuth-Verfahren geschützt.

Digitalisierung und Prozessoptimierung

Ein Highlight der Version 7.3. ist die Ausweitung der Digitalisierungstemplates. Bei den myfactory Digitalisierungstemplates handelt es sich um fertige und dennoch anpassbare Webportale, über die externe Unternehmen oder Personen Zugriff auf das myfactory Cloud ERP erhalten und die so eine einfachere und schnellere Zusammenarbeit ermöglichen. Das Template Terminangebote vereinfacht beispielsweise die Vergabe von Terminen an externe Kontakte. Mit dem Vertreterportal unterstützt myfactory Außendienstmitarbeiter beim Vertrieb und das Kundenportal ermöglicht Unternehmenskunden den Zugriff auf weiterführende Informationen zu gekauften Artikeln, die Option Serviceanfragen zu stellen oder auch einen gekauften Artikel erneut zu bestellen.

Die Digitalisierungstemplates sorgen mit ihren Selfservice-Elementen für effizientere Abläufe sowie Produktivitätsgewinne und ermöglichen damit neue Wege der Kundenbindung. Wo früher telefonische Abstimmungen oder die persönliche Informationsbereitstellung erforderlich waren, greifen nun effiziente digitale Prozesse.

Digitalisierungstemplate Kundenportal
  • 77. (B137411) ECO: Neue SysEvents beim Entfernen von Artikeln aus Artikelkatalogen
  • 76. (B137088) ERP: Anpssung bei der Ermittlung der Summenwerte in der Inventurbewertungsliste bei abweichenden Mengeneinheiten
  • 75. (B124661) ERP: Erweiterung der Preisfindung über Standardpreisaufschlag um Berücksichtigung von Variantenpreisen
  • 74. (B137628) ECO: Filter auf Offenen Belege in der Liste „Offene Onlineshop-Belege“ verbessert
  • 73. (B121543) ERP: Bei der Liste der Offenen Bestellungen werden bei der Sortierung nach dem frühesten Positionsliefertermin nun nur noch die offenen Positionen ausgewertet
  • 72. (B121491) Allg: Wurde in einem Stammdatendialog die Liste nach einem Kennzeichen sortiert und dieses dann gelöscht gab es beim Aktualisieren der Anzeige eine Fehlermeldung
  • 71. (B137431) FMS: Das Feld „Faktor“ in der Kostenzuordnung zu Profitcentern wird nun in den Auswertungen berücksichtigt
  • 70. (B136444) ERP: Der Speichern-Shorcut „Alt-P“ wirkte auf den Preis-,Rabatt- und Bestände-Registern des Artikelstamms nicht
  • 69. (B123821) ERP: Anpassung der Einstellungsmöglichkeit des Vorlage-ListViews im Modus „Vorlagebelege“ in der Verkaufsschnellerfassung
  • 68. (B137628) ECO: Auswertung „Offene Onlineshop-Belege“ auch für User mit nur ERP zur Verfügung gestellt (wenn ECO in der DB vorhanden ist)
  • 67. (B137617) PPS: Schreibweise einer Schaltflächenbeschriftung im Kalkulationsschema-Dialog verbessert
  • 66. (B137618) PPS: Optimierung der Ladezeit im Kalkulationsdialog (wenn noch kein Schema gesetzt ist)
  • 65. (B136705) PPS: Anpassung bei der Kalkulation beim Auflösen von Unterbaugruppen
  • 64. (B137568) PPS: Aufrufparameter für Materialbereitstellungsdialog korrigiert
  • 63. (B137191) CRM: Neue optionale Spalten für Name, Zusatz, Straße, PLZ, Ort und Kundennummer im Supportfall-Stammdatendialog
  • 62. (B137608) ECO: Verbesserung beim Ermitteln des Vorlagekunden im Shop
  • 61. (B137502) CRM: Neue Möglichkeit, Zielgruppen auf „Inaktiv“ zu setzen
  • 60. (B137195) FMS: Neue Einschränkungsmöglichkeit auf die Zahlungskondition des OP in der Liste „Zahlungseingänge Kunden“
  • 59. (B137600) Allg: Prüfung auf mehrfache parallele Versuche von ListView-CSV-Exporten hinzugefügt
  • 58. (B137577) Allg: Verbesserung einer Hinweismeldung bei Bespechungsanfragen
  • 57. (B137237) ERP: In der Verkaufsschnellerfassung können bei Belegvorlagen nun per Option auch Textpositionen mit zur Übernahme angeboten werden
  • 56. (B137034) ERP: Neue optionale Spalten für das Datum der Terminvereinbarung in der Liste der Offenen Bestellungen und der Einkaufsbelegauskunft
  • 55. (B136811) Allg: Verbesserung der Sortierung nach Ja/Nein-Kennzeichen in Stammdaten-ListViews
  • 54. (B117458) ERP: Hat man am Versandkostenartikel obligatorische Zusatzartikel hinterlegt, wurden diese bei erneutem Verarbeiten des Belegs mehrfach eingefügt
  • 53. (B137397) ERP: Neue Sortiermöglichkeit nach „Roherlös %“ in der Kundenumsatzliste
  • 52. (B137373) FMS: Anpassung bei der Verteilung von Fremdwährungsdifferenzen bei Splitbuchungen
  • 51. (B137520) ERP: Neue optionale Spalte für die Gebindemenge in der Artikelliste
  • 50. (B137005) ERP: Neuer Filter und neue optionale Spalte für die Artikelkataloge in der Artikelliste
  • 49. (B137532) ERP: Neues SysEvent im Sammelrechnungsdialog
  • 48. (B137533) ERP: Erweiterung der Parameter zweier SysEvents bei der Inventureröffnung
  • 47. (B137497) Allg: Dialog der Portfacheigenschaften um Überschrift ergänzt 46. (B137188) FMS: Erweiterung beim Erstellen von Sachkonten-OPs
  • 45. (B136860) ERP: Neue optionale Spalte und neuer Filter für die Bestellnummer in der Liste der Artikel-/Lieferantenumsätze
  • 44. (B137536) POS: Aktualisierung der Epson ePos-Komponente
  • 43. (B136204) POS: Neue Option „Preisanpassung bei Kundenänderung“ an der Kasse
  • 42. (B137321) ERP: Amazon: Marktplatz-Filter beim Artikelupload hinzugefügt
  • 41. (B137327) Allg: Große ListView-CSV-Exporte werden jetzt als Hintergrundprozess mit anschließender Aufgabe für den User ausgeführt
  • 40. (B136679) FMS: Neue Funktionen „Abstimmung abweichende Debitoren“ und „Abstimmung abweichende Kreditoren“
  • 39. (B137445) FMS: Interne Erweiterung beim Abruf der Konfipay-Daten für Partnererweiterungen
  • 38. (B137486) Allg: Neue SysEvents beim Setzen des Gelesen-Status für eine Aufgabe
  • 37. (B137087) ERP: Im Filterbereich der Inventurbewertungsliste wurde die Inventurauswahl aus Usability-Gründen auf Suchfeld umgestellt
  • 36. (B137316) CRM: Neue optionale Spalte für den Titel der Adresse in der der Zielgruppen-Adressenliste
  • 35. (B137316) CRM: Neue optionale Spalte für den Titel der Adresse in der der Zielgruppen-Ansprechpartnerliste
  • 34. (B136971) ERP: Neue optionale Spalte für die Referenz in der Liste der Offenen Bestellungen
  • 33. (B137110) ERP: Basisdaten-Dialog der Einkaufsbelegschnellerfassung in Dialogdesigner aufgenommen
  • 32. (B136860) ERP: Neue optionale Spalte und neuer Filter für die Bestellnummer in der Liste der Lieferanten-/Artikelumsätze
  • 31. (B137472) ERP: Neues FrontendEvent in der Verkaufsbelegerfassung
  • 30. (B137457) ERP: Schreibweise der Spaltenbezeichnung „E-Mail“ in der Stapeldruck-Mail-Vorschau korrigiert
  • 29. (B137140) ERP: Neue Schaltfläche zum Aufruf der Web-Adresse bei Kennzeichen dieses Typs in den Belegdetails
  • 28. (B136763) FMS: Sachkonten-Kostenstellenübersicht um Filter und Anzeige von Betriebsstätten erweitert
  • 27. (B137272) PPS: Erweiterung der Vorbelegung der Daten im Kalkulationsdialog nach Auswahl eines PA
  • 26. (B136973) PPS: Anpassung bei der Datenermittlung bei der Option „Bezeichnung für PA aus VK-Beleg“
  • 25. (B137286) FMS: Versionsaktualisierung für die One-Stop-Shop-CSV-Datei
  • 24. (B137458) ERP: Ein- und Verkaufsbelegauskunft um Filterbereich und Konfiguration für den Datumsvorschlag erweitert
  • 23. (B135043) ECO: Erweiterung der Detaildaten beim Kopieren von Externen Shopverbindungen
  • 22. (B137425) FMS: Abgrenzungsbuchungen um Kostenrechnungsinformationen erweitert
  • 21. (B137414) PPS: Anpassung einer Bezeichnung bei der Kostenkategorie in der PPS-Schemadefinition
  • 20. (B137409) PPS: Anpassung von zwei Bezeichnungen beim Bearbeiten von Kalkulationsschemata
  • 19. (B137102) CRM: Neuer Filter: Alle/Kunden/Keine Kunden in der Chancenbewertungsliste
  • 18. (B137376) ECO: Layoutanpassungen im ListView der Shopconnector-Bestellübersicht
  • 17. (B122891) FMS: Smart Report Datenquelle für Mahnungen um Ansprechpartnerdaten erweitert
  • 16. (B137325) FMS: Erweiterung des Kostenstellen-/Kostenträgervorschlags in der Buchungserfassung durch Personenkontendaten bei Sachkonten mit Kostenrechnung aber ohne Vorgabewerte
  • 15. (B137089) POS: Anpassung für den Verkauf von Guthabengutscheinen in der Kasse bei verbotenen Preisänderungen
  • 14. (B137125) ECO: Erweiterung der Prüfung von Mehrfachgutscheinen bei Einfügen von Gutscheinen in den Warenkorb
  • 13. (B136069) PPS: Beim Anlegen eines Fremdfertigungsauftrags aus einer Bestellung konnte es für einen Artikel mit Charge zu einer Fehlermeldung kommen
  • 12. (B135328) PPS: Verbesserung bei der Prüfung temporärer PAs bei der Ermittlung der Dispositionsmengen
  • 11. (B137359) ERP: In der Einkaufsbelegauskunft wurden in der Spalte „Übergabestatus“ bei leeren Zellen falsche Inhalte dargestellt
  • 10. (B137355) Allg: Neuer Parameter beim Aufruf des Memotext-Fensters für Partneranpassungen
  • 9. (B130735) ERP: Anpassung der Änderungserkennung bei Lageränderungen bei erneut verarbeiteten Verkaufsbelegen
  • 8. (B137340) Allg: Anpassung der Dialog- und Menübezeichnung des Konfigurationsdialogs für das „Adress-Verlaufsregister“
  • 7. (B136919) PPS: Anpassung bei der Ermittlung der Dokumente bei der Option „Auftragsdokumente beim Serverdruck mit drucken“
  • 6. (B137036) FMS: Anpassung bei der Verkettung der Infotexte beim CAMT-Buchungsimport
  • 5. (B133081) PPS: Verbesserung der Bezeichnungen einer Messagebox in der Auswertung der Ressourcenauslastung
  • 4. (B132024) PPS: Anpassung bei der Anzeige der Werte in der Baukastenstückliste bei abweichenden Mengeneinheiten
  • 3. (B137347) Allg: Berichtsauswahl im Smart Reportdesigner aus Usability-Gründen auf Eingabefeld umgestellt
  • 2. (B136758) FMS: Anpassung bei der Skontoberechnung bei der Zahlungserfassung auf OPs mit nicht sonktierbaren Artikeln
  • 1. (B137271) Allg: Erweiterte Sortierung der E-Mail-Kategorien (Reihenfolge + alphabetisch)

Haben Sie Fragen zur myfactory Version 7.3?

Haben Sie Fragen zu myfactory oder den Funktionen und Änderungen in der neuen Version 7.3? Buchen Sie eine kostenlose Einkaufsberatung und lassen Sie sich von unseren ERP- und myfactory-Experten beraten. Wir identifizieren Ihre individuellen Herausforderungen und weben mit Ihnen gemeinsam Ihr Segel für den Weg ins DigiTAL.

Statusupdate für die QITT-Cloud: Update eingespielt

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen – kein Kurs ist derselbe. Deshalb weben wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Segel für die Reise ins DigiTAL. Unsere Software-Lösungen bilden hierfür Ihre individuelle Grundlage.

Seit mehr als 20 Jahren befahren wir DIGITAL-WEBER den Datenfluss ins DigiTAL. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und helfen Ihnen, Digitalstrategien zu entwickeln sowie diese gemeinsam umzusetzen. 

Wer nicht weiß, wie er sein Schiff segelt, geht unter. Ob persönliche Coachings, maßgeschneiderte Workshops auch online oder zeitsparende Inhouse-Trainings – unsere Experten sind Ihr kompetenter Kapitän für alle Gewässer.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

So erreichen Sie uns!

DIE DIGITAL-WEBER
Schleißheimer Str. 39
85748 Garching bei München

Tel.: +49 (89) 24 41 46 52 – 0

Service-Zeiten: 09:00 – 12:30 und 13:30 – 17:00
von Montag bis Freitag (außer an bayerischen Feiertagen)

E-Mail: team[[at]]die-digital-weber.de

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Unser Trend-Radar

In unserem Trend-Radar finden Sie Themen, die unsere Kundschaft aktuell verstärkt beschäftigen.

Das beschäftigt unsere Kundschaft aktuell:

Digitale Geschäftsprozesse

Die Reise ins DigiTAL sieht bei jedem Unternehmen anders aus. Manche starten noch in Analogien inmitten von Papierbergen, andere setzen bereits die Segel für den Digitalwind, um auf dem Datenfluss die letzten Meter zu bestreiten.

Unternehmens-
software

Projekt-
management

... und ein weiteres Thema:

Online-Marketing & Inbound

Sind auch Sie bereits einmal über den Begriff "Inbound" gestolpert und haben sich gefragt, was eigentlich dahintersteckt? Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Bereiche und erklären, welche Bedeutung Inbound auch für Ihr Unternehmen und Ihre Marke hat.
... wichtig auch für viele Unternehmen:

Work Life Balance

Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger. Sie steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Denn eine Crew, bei der die Work-Life-Balance stimmt, ist engagierter und motivierter. Das steigert das Unternehmenswachstum!

Hybrides
Arbeiten

Human Centric & Growth Mindset

... und das Meta-Thema unserer Zeit:

Von Analogien ins DigiTAL

Das DigiTAL ist ein virtueller Ort, in dem Sie mit Ihrem Unternehmen eine digitale Infrastruktur, eine EAS-Architektur, haben. Damit können Sie Ihr digitales Unternehmenswachstum vorantreiben. Kommen Sie mit uns ins DigiTAL, lassen Sie uns die Segel setzen!

Förderung mit
dem Digitalbonus

Enterprise Application Software (EAS)

Mehr aktuelle Themen auf unserem Blog: