Menü

Ziemlich beste Posts: 10 inspirierende Social-Media-Posts

Sandra Mandelsperger
Sandra Mandelsperger

Mittlerweile wissen Unternehmen um die Wichtigkeit von Social Media, daher muss Social Media auch Teil Ihrer Online-Strategie sein. Egal, ob Sie eine Website, einen persönlichen Blog oder einen Webshop haben, Social Media ermöglicht es Ihnen, Ihr Publikum zu erreichen und sich mit ihm zu connecten. Aber wie fängt man damit am besten an? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen 10 Beispiele für verschiedene Social-Media-Posts, damit Sie sich inspirieren lassen können. Scrollen Sie einfach durch und entscheiden, welcher Stil am besten zu Ihnen und Ihrer Brand passt.

Ziemlich beste Posts: 10 inspirierende Social-Media-Posts

1. Die Cheesecake Factory: Verwenden Sie Humor und tolle Fotos

The Cheesecake Factory ist eine amerikanische Restaurantkette, die auf der ganzen Welt vertreten ist. Vielleicht kennen Sie den Namen aus der Hit-Serie The Big Bang Theory. Sie posten regelmäßig über Speisen, die auf ihrer Speisekarte stehen.

Ein Bild von Brot, das mehr als 2300 Likes und 243 Kommentare bekommt, das ist ziemlich beeindruckend, oder? Natürlich hilft es, dass The Cheesecake Factory eine bekannte Restaurantkette ist, mit Standorten auf der ganzen Welt. Aber was uns dieses Beispiel zeigt, ist, dass ein Restaurant in den sozialen Medien sehr gut abschneiden kann, indem es nichts weiter als Humor und hochwertige Bilder verwendet. Das hält das Publikum bei Laune und lockt es in das Restaurant, indem es zeigt, was auf der Speisekarte steht.

Social-Media-Posts
Social-Media-Posts

2. Google: Teilen Sie interessante Kundengeschichten

Google Maps benötigt nicht viel Erklärung: Es hilft Ihnen, von A nach B zu kommen. Vor ein paar Tagen teilte Google eine interessante Kundengeschichte auf Twitter. Anscheinend verwenden der Meeresbiologe Johnny Gaskell und ein Team von Forschern Google Maps, um das Leben im Meer zu erforschen. Eine ziemlich einzigartige Kundengeschichte!

Dieser Social-Media-Post zeigt, dass User Stories Produkte oder Dienstleistungen zum Leben erwecken. Wenn Sie Kunden zeigen, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nutzen, und ihre Geschichte erzählen, werden andere in der Lage sein, sich mit ihnen zu identifizieren. Das gibt ihnen nicht nur einen Einblick in das, was Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung für sie tun kann, es funktioniert auch als sozialer Beweis. Denn wenn andere Menschen es benutzen und damit zufrieden sind, dann sind sie eher geneigt, es auch zu benutzen.

3. Tony’s Chocolonely: Zeigen Sie den Leuten, was los ist

Tony Chocolonely ist ein niederländisches Unternehmen, das faire Schokolade verkauft. Vor einem Jahr eröffneten sie eine Chocolate Bar in Amsterdam und gaben diese Neuigkeit auf LinkedIn bekannt.

Wie Sie sehen können, hat dieser Beitrag eine Menge Likes und Kommentare. Und was gut funktioniert, ist, dass sie ein Foto der Chocolate Bar haben, das ihre Ankündigung begleitet. Dies zeigt den Leuten, was sie erwarten können und wie der „Laden“ aussieht. Dies ist ein großartiges Beispiel für etwas, das Sie ganz einfach für Ihr Unternehmen tun können. Teilen Sie lustige Fotos davon, wie Ihr Geschäft aussieht, teilen Sie Fotos von neuen Produkten, die gerade eingetroffen sind, oder teilen Sie andere visuelle Updates, um die Leute für einen Besuch bei Ihnen zu begeistern.

Social-Media-Posts

4. The Clay Creative Co: Erhöhen Sie Follower mit Giveaways

Dies ist ein kleiner Online-Shop, der seine Ohrringe über Etsy verkauft. Dieser Post auf Instagram ist ein tolles Beispiel dafür, wie ein kleines Online-Unternehmen die Anzahl seiner Follower durch ein einfaches Giveaway erhöhen kann.

Solche Beiträge sind eine großartige Möglichkeit, Menschen dazu zu bringen, Ihre Inhalte zu teilen, sie zu kommentieren und Ihr Unternehmen ihren Freunden vorzustellen. Sie können Ihre Follower sogar bitten, zu kommentieren, warum sie gewinnen sollten oder warum sie Ihr Produkt so sehr lieben. So erhalten Sie wertvollen Input darüber, wie Ihr Produkt von Ihrem Publikum genutzt und wahrgenommen wird.

5. Social Media Examiner: Teilen Sie Ihr Fachwissen

Social Media Examiner ist ein Medienunternehmen aus den Vereinigten Staaten. Es teilt regelmäßig interessante Neuigkeiten mit den über 500.000 Followern auf Twitter.

Indem Sie in Posts etwas von Ihrem Fachwissen verschenken, werden die Leute eher geneigt sein, Ihnen online zu folgen und sich an Ihre Marke zu erinnern. Investieren Sie also Zeit in Content Marketing und stellen Sie den Menschen das Expertenteam vor, das Sie haben, egal in welchem Bereich Sie tätig sind. Das Tolle an dieser Art von Beiträgen ist auch, dass sie häufiger retweetet oder von anderen geteilt werden.

Social-Media-Posts

6. LEGO: Beziehen Sie Ihre Fans mit ein und lassen Sie sie kreativ werden

LEGO hat viele Fans rund um den Globus. Und ein Produkt, mit dem die Leute leicht kreativ werden können. Zum Pride Month haben sie die Leute gebeten, etwas zu kreieren, das dieses Gefühl widerspiegelt. Aus allen eingegangenen Bildern wählten sie ein paar Highlights aus, die sie mit allen auf Facebook teilten.

Was uns diese Art von Post zeigt, ist, dass Sie Kunden oder Follower in die Erstellung Ihrer Inhalte einbeziehen können. Nicht nur, dass die beteiligten Personen es lieben werden, ihre Kreationen online zu sehen, es sind auch echte und originelle Inhalte. Das kann die Kundenloyalität erhöhen. LEGO macht auch viel rund um den Pride Month, und indem sie ihre Unterstützung zeigen, bekommen sie viel positives Feedback von ihren Anhängern.

7. IKEA: Teilen Sie Ihre Werte und Ambitionen

IKEA ist eine skandinavische Möbelkette mit Filialen auf der ganzen Welt. Ein aktueller LinkedIn-Beitrag handelt von ihrem Ziel, bis 2025 ein zu 50 % pflanzenbasiertes Menü anzubieten. Dieser Beitrag zeigt uns, dass viele IKEA-Anhänger gut auf diesen Fokus auf Nachhaltigkeit reagieren.

Preis oder Qualität sind nicht das einzige, was Leute interessiert. Die Menschen wollen wissen, von wem sie kaufen und ob dieses Unternehmen zu ihren eigenen Werten und Ambitionen passt. Besonders wenn Sie gerade erst anfangen, kann das Teilen Ihrer Geschichte und Ihrer Ziele das Interesse der Menschen an Ihrer Marke wecken. Scheuen Sie sich nicht vor einer persönlichen Note in Ihren sozialen Posts, wenn es zu Ihrer Marke passt.

Social-Media-Posts
Social-Media-Posts

8. OREO: Stellen Sie Fragen, die einfach und lustig zu beantworten sind

Ich vermute, sie kennen die amerikanische Keks-Marke OREO. Obwohl sie hauptsächlich für ihren klassischen Oreo-Keks bekannt sind, bieten sie auch andere Geschmacksrichtungen an. In einer aktuellen Instagram-Story haben sie ihre Fans gebeten, ihre Lieblingsgeschmacksrichtung zu wählen.

Das Gute an solchen Posts ist, dass es einfach ist, mit ihnen zu interagieren. Sie müssen nur einmal auf den Bildschirm tippen und bekommen direkt die bisherigen Ergebnisse zu sehen. Das macht Spaß und gibt Ihnen wertvolle Informationen über Ihr Publikum.

9. Bettys: Seien Sie stolz auf Ihre Bekanntheit

Bettys ist ein lokaler Tearoom mit einigen Standorten in Nordengland. Sie sind in dieser Gegend ziemlich berühmt. Vor ein paar Wochen teilten sie einen Beitrag auf Facebook mit einem Link zu einem Video auf der BBC-Website. In diesem Video besuchen die beiden BBC-Bekannheiten Nadiya und Fred Bettys und essen dort.

Ein Teil des Erfolges dieses Social-Media-Posts lässt sich wahrscheinlich durch die Tatsache erklären, dass dies zwei sehr vertraute Gesichter für die meisten von Bettys Anhängern sind. Man kann aber auch spüren, dass diese Follower sich wirklich für den Tearoom und die Aufmerksamkeit, die er bekommt, freuen. Was ich damit damit sagen will: Teilen Sie Ihre Erfolge! Wenn eine lokale Zeitung über Sie schreibt, oder wenn jemand Sie in seinem sozialen Posting markiert, schreiben Sie darüber. Oder antworten Sie darauf. Diese Art von Wohlfühl-Posts sind eine großartige Abwechslung zu ernsteren Inhalten und können Ihnen eine Menge Likes einbringen.

Social-Media-Posts

10. HP: Und seien Sie stolz auf Ihr Team

Ihr Unternehmen würde ohne seine Mitarbeiter nirgendwo sein. Und da heutzutage so viel online passiert, sehen Kunden gerne die Gesichter hinter einer Website. Oder einer Dienstleistung oder einem Produkt. HP ist eine der Firmen, die ihren Mitarbeitern viel Aufmerksamkeit zu schenken scheinen. Zum einen posten sie über ihre Ziele, wenn es um Inklusion und Vielfalt geht. Aber sie zeigen auch ihre Mitarbeiter als Individuen, wie in diesem LinkedIn-Post.

Was sagt uns also dieses letzte Beispiel unserer 10 Social-Media-Posts? Diese Arten von Posts machen Ihr Unternehmen persönlicher. Sie geben Ihrem Publikum eine Vorstellung von dem Team, das daran beteiligt ist, und von seiner Geschichte. Das erhöht ihr Vertrauen in Ihre Marke und macht Sie wahrscheinlich sympathischer. Besonders LinkedIn ist eine großartige Plattform für diese Art von Posts, da dies auch die Plattform ist, über die Sie neue Mitarbeiter für Ihr Team finden können. Wenn Sie zufriedene Mitarbeiter haben, die über ihren Job und ihren Arbeitgeber sprechen, wird das auch dazu beitragen, die Zahl Ihrer Bewerber zu erhöhen.

Fazit: Tipps und Tricks für Ihre Social-Media-Posts

In diesem Beitrag ich Ihnen zehn Beispiele für Social-Media-Posts gezeigt. Daran lassen sich einige Tipps und Tricks auch für Ihre Kanäle ableiten:

  • Haben Sie keine Angst, persönlich zu werden und Ihre Geschichte zu teilen
  • Zeigen Sie echte Menschen, wie Ihre Kunden und Ihr Team
  • Interagieren Sie mit Ihrem Publikum auf einfache Art und Weise
  • Teilen Sie Fotos Ihrer Produkte und Ihres Unternehmens auf unterhaltsame Art und Weise
  • Giveaways und Experteninhalte helfen Ihnen, neue Leute zu erreichen
  • Teilen Sie Ihre Inhalte in den sozialen Medien

Die meisten dieser Beispiele für Social-Media-Posts stammen von Unternehmen, die auch ein größeres Marketing-Budget haben. Das heißt aber nicht, dass Sie sich nicht von ihnen inspirieren lassen können. Selbst wenn Ihr Unternehmen viel kleiner ist. Indem Sie einzigartige Inhalte auf sozialen Netzwerken teilen, die Ihr Publikum zur Interaktion einladen, können Sie soziale Medien nutzen, um mehr Kunden zu gewinnen und Ihre Beziehung zu ihnen zu stärken. Also gehen Sie da raus und fangen Sie an, auf Social Media zu teilen!

Wichtige Schlagwörter in diesem Beitrag:

Dieser Beitrag gehört in diese Kategorie:

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen – kein Kurs ist derselbe. Deshalb weben wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Segel für die Reise ins DigiTAL. Unsere Software-Lösungen bilden hierfür Ihre individuelle Grundlage.

Seit mehr als 20 Jahren befahren wir DIGITAL-WEBER den Datenfluss ins DigiTAL. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und helfen Ihnen, Digitalstrategien zu entwickeln sowie diese gemeinsam umzusetzen. 

Wer nicht weiß, wie er sein Schiff segelt, geht unter. Ob persönliche Coachings, maßgeschneiderte Workshops auch online oder zeitsparende Inhouse-Trainings – unsere Experten sind Ihr kompetenter Kapitän für alle Gewässer.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

So erreichen Sie uns!

DIE DIGITAL-WEBER
Schleißheimer Str. 39
85748 Garching bei München

Tel.: +49 (89) 24 41 46 52 – 0

Service-Zeiten: 09:00 – 12:30 und 13:30 – 17:00
von Montag bis Freitag (außer an bayerischen Feiertagen)

E-Mail: team[[at]]die-digital-weber.de

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Unser Trend-Radar

In unserem Trend-Radar finden Sie Themen, die unsere Kundschaft aktuell verstärkt beschäftigen.

Das beschäftigt unsere Kundschaft aktuell:

Digitale Geschäftsprozesse

Die Reise ins DigiTAL sieht bei jedem Unternehmen anders aus. Manche starten noch in Analogien inmitten von Papierbergen, andere setzen bereits die Segel für den Digitalwind, um auf dem Datenfluss die letzten Meter zu bestreiten.

Unternehmens-
software

Projekt-
management

... und ein weiteres Thema:

Online-Marketing & Inbound

Sind auch Sie bereits einmal über den Begriff "Inbound" gestolpert und haben sich gefragt, was eigentlich dahintersteckt? Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Bereiche und erklären, welche Bedeutung Inbound auch für Ihr Unternehmen und Ihre Marke hat.
... wichtig auch für viele Unternehmen:

Work Life Balance

Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger. Sie steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Denn eine Crew, bei der die Work-Life-Balance stimmt, ist engagierter und motivierter. Das steigert das Unternehmenswachstum!

Hybrides
Arbeiten

Human Centric & Growth Mindset

... und das Meta-Thema unserer Zeit:

Von Analogien ins DigiTAL

Das DigiTAL ist ein virtueller Ort, in dem Sie mit Ihrem Unternehmen eine digitale Infrastruktur, eine EAS-Architektur, haben. Damit können Sie Ihr digitales Unternehmenswachstum vorantreiben. Kommen Sie mit uns ins DigiTAL, lassen Sie uns die Segel setzen!

Förderung mit
dem Digitalbonus

Enterprise Application Software (EAS)

Mehr aktuelle Themen auf unserem Blog: