Menü

5 Tipps für Microsoft Word

Katrin Hemmerling
Katrin Hemmerling

Essays, Seminararbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten oder Blogbeiträge – wer Texte verarbeitet, kommt selten um Microsoft Word herum. Das Textverarbeitungsprogramm ist das Tool, das zum Tragen kommt, sobald längere Texte zu erstellen sind. Viele Nutzende glauben dabei, dass sie Word im Schlaf bedienen können. Wir haben jedoch einige Tipps und Tricks für Sie, die Ihnen dabei helfen, mit dem Programm noch effizienter zu arbeiten. Mit unseren 5 Tipps für Microsoft Word sparen Sie unter anderem Mausmeter, sodass Sie sich noch komfortabler durch das Programm bewegen können.

1. Shortcuts sind Ihre Freunde!

Gehören auch Sie zu denen, die über den Tag sehr viele Mausmeter zurücklegen, indem Sie zum Markieren die Maus nehmen? Das geht auch effizienter: Wenn Sie in Word einen kompletten Absatz markieren möchten, machen Sie einen Dreifachklick in den Absatz. Schon ist der komplette Absatz markiert und kann beispielsweise formatiert werden. Oder sparen Sie sich beispielsweise den Klick in die Schriftgröße unter Start / Schriftart. Stattdessen wählen Sie den Text aus und können dann über Shift+8 die Schriftgröße verkleinern – mit Shift+9 vergrößern Sie hingegen die Schriftgröße.

5 Tipps für Microsoft Word

2. Weg damit! Schnell ganze Wörter löschen

5 Tipps für Microsoft Word

Möchten Sie ein ganzes Wort löschen? Anstatt den Cursor hinter dem Wort zu platzieren und dann das Wort buchstabenweise über Backspace-/Rücktaste zu löschen, können Sie effizienter arbeiten. Drücken Sie einfach die Kombination STRG+Backspace. Schon ist das komplette Wort gelöscht.

3. Lorem ipsum – Blindtexte erstellen

Falls Sie einen Beispieltext oder Fulltext benötigen, können Sie sich die Suche über Google sparen. Mit Hilfe einer Formel können Sie den berühmten Blindtext Lorem ipsum dolor sit amet generieren. Geben Sie einfach =lorem() ein. In die Klammern setzen Sie zuerst die Anzahl der Absätze, die sich benötigen, anschließend geben Sie ein Komma ein. Nach dem Komma definieren Sie mit einer weiteren Eingabe, wie viele Sätze Ihre Absätze beinhalten soll. In unserem Beispiel würde die Formel somit =lorem(3,5) lauten.

5 Tipps für Microsoft Word

Haben Sie übrigens gewusst, dass es sich bei dem bekannten Blindtext um kein richtiges Latein handelt? Das Wort lorem existiert in dieser Sprache nicht. Erkennbar sind aber eine Reihe Wörter, die aus Ciceros De finibus bonorum et malorum stammen.

Beispielfall aus der Praxis

Emil Eitie von der Klever GmbH gestaltet gerade die Website des Unternehmens neu. Um der Geschäftsführerin Klara Klever einen Eindruck über das neue Design vermitteln zu können, benötigt Emil Blindtexte für Mockups. Anstatt sich diese via Google zusammenzusuchen, öffnet Emil fix ein Worddokument und hat mit einer Formel schnell ausreichend Blindtexte erstellt.

4. Gute Arbeit? Der Editor weiß mehr

5 Tipps für Microsoft Word

Wenn Sie einen längeren Text verfassen, kennen Sie es: Je öfter Sie den Text lesen, desto weniger fallen Ihnen etwaige Fehler auf. Dabei bietet Word Ihnen die Möglichkeit, auf einem Blick zu prüfen, wie gut Ihr Text ist. Unter dem Punkt Überprüfen finden Sie den Editor. Das Tool gibt eine Gesamtwertung für den Text, bewertet Ihre Ausdrucksweise und weist sie auf Rechtschreibung- sowie auf Grammatikkorrekturen hin. Zudem haben Sie auch im Blick, ob Sie Ihren Text hinsichtlich der Sprache, Prägnanz, Verständlichkeit und Wortwahl optimieren können.

5. Großschreibung in Groß- und Kleinschreibung umwandeln

SÄTZE IN VERSALIEN ZU SCHREIBEN IST GEGEN DIE NETTIQUETTE! Immerhin empfinden dies viele als aggressives Anschreien. Was aber, wenn Sie einen Text vorliegen haben, der komplett oder teilweise in Großbuchstaben erstellt ist? Markieren Sie den Text und drücken Sie Shift+F3. Schon wird aus der Großschreibung eine komplette Kleinschreibung. Drücken Sie die Tastenkombination nochmals und schon haben Sie Ihren Text in der korrekten Groß- und Kleinschreibung vorliegen.

Haben Sie Fragen zu den Tipps für Microsoft Word?

Haben Sie Fragen zu den Tipps für Microsoft Word oder wollen auch Sie die Reise ins DigiTAL wagen? Wir unterstützen auch kleine Unternehmen bei der Digitalisierung und weben Ihnen ein individuelles Segel für den passenden Digitalwind auf dem Datenfluss. Buchen Sie dafür ganz einfach und unverbindlich einen Termin und treffen Sie sich mit uns auf einen (virtuellen) Kaffee! ☕

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen – kein Kurs ist derselbe. Deshalb weben wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Segel für die Reise ins DigiTAL. Unsere Software-Lösungen bilden hierfür Ihre individuelle Grundlage.

Seit mehr als 20 Jahren befahren wir DIGITAL-WEBER den Datenfluss ins DigiTAL. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und helfen Ihnen, Digitalstrategien zu entwickeln sowie diese gemeinsam umzusetzen. 

Wer nicht weiß, wie er sein Schiff segelt, geht unter. Ob persönliche Coachings, maßgeschneiderte Workshops auch online oder zeitsparende Inhouse-Trainings – unsere Experten sind Ihr kompetenter Kapitän für alle Gewässer.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

So erreichen Sie uns!

DIE DIGITAL-WEBER
Schleißheimer Str. 39
85748 Garching bei München

Tel.: +49 (89) 24 41 46 52 – 0

E-Mail: team[[at]]die-digital-weber.de

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Unser Trend-Radar

In unserem Trend-Radar finden Sie Themen, die unsere Kundschaft aktuell verstärkt beschäftigen.

Das beschäftigt unsere Kundschaft aktuell:

Digitale Geschäftsprozesse

Die Reise ins DigiTAL sieht bei jedem Unternehmen anders aus. Manche starten noch in Analogien inmitten von Papierbergen, andere setzen bereits die Segel für den Digitalwind, um auf dem Datenfluss die letzten Meter zu bestreiten.

Unternehmens-
software

Projekt-
management

... und ein weiteres Thema:

Online-Marketing & Inbound

Sind auch Sie bereits einmal über den Begriff "Inbound" gestolpert und haben sich gefragt, was eigentlich dahintersteckt? Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Bereiche und erklären, welche Bedeutung Inbound auch für Ihr Unternehmen und Ihre Marke hat.
... wichtig auch für viele Unternehmen:

Work Life Balance

Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger. Sie steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Denn eine Crew, bei der die Work-Life-Balance stimmt, ist engagierter und motivierter. Das steigert das Unternehmenswachstum!

Hybrides
Arbeiten

Human Centric & Growth Mindset

... und das Meta-Thema unserer Zeit:

Von Analogien ins DigiTAL

Das DigiTAL ist ein virtueller Ort, in dem Sie mit Ihrem Unternehmen eine digitale Infrastruktur, eine EAS-Architektur, haben. Damit können Sie Ihr digitales Unternehmenswachstum vorantreiben. Kommen Sie mit uns ins DigiTAL, lassen Sie uns die Segel setzen!

Förderung mit
dem Digitalbonus

Enterprise Application Software (EAS)

Mehr aktuelle Themen auf unserem Blog: