Menü

Absetzung für Abnutzung – Was ist eine AfA-Tabelle?

Katrin Hemmerling
Katrin Hemmerling

Mit Abschreibungen bekommen Unternehmen die Möglichkeit, dem Umstand Rechnung zu tragen, dass angeschaffte Wirtschaftsgüter wie Maschinen, Fahrzeuge, Möbel oder EDV-Geräte nicht ewig halten. Moderne ERP-Systeme unterstützen Unternehmen zudem dabei, Abschreibungsbuchungen vorzunehmen und das Anlagevermögen über den Anlagespiegel im Blick zu behalten. Allerdings ist es nicht immer einfach, die konkrete Lebensdauer eines Wirtschaftsgutes konkret zu bestimmen. Genau an dieser Stelle kommen die AfA-Tabellen ins Spiel.

Was sind AfA-Tabellen?

Wie lange lässt sich ein Gegenstand in einem Unternehmen nutzen? Diese Frage ist nicht nur in Hinblick auf Neuanschaffungen wichtig, sie spielt auch bei der Steuererklärung eine große Rolle. Da Unternehmen die Abnutzung ihrer Wirtschaftsgüter über die Abschreibung steuerlich gelten machen können, ist es wichtig zu wissen, wie schnell sich eine Anschaffung abnutzt. Ob ein Gegenstand mit einem Wert von 10.000 Euro über fünf oder über zehn Jahre abgeschrieben wird, macht schließlich einen erheblichen Unterschied.

Absetzung für Abnutzung - Was ist eine AfA-Tabelle?

Das Thema beschäftigt dabei wohlgemerkt nicht nur Unternehmen, sondern auch die Finanzämter, welche die Abschreibungen in den Steuererklärungen bewerten müssen. Da es über viele Jahre immer wieder Probleme damit gab, wie Unternehmen die Nutzungsdauer von Wirtschaftsgütern festlegten, wurden von 1989 bis 2001 die Tabellen für die Absetzung für Abnutzung oder kurz die AfA-Tabellen herausgegeben. In diesen sind betriebsgewöhnliche Nutzungsdauern für die verschiedensten Wirtschaftsgüter festgehalten, an denen sich Unternehmen orientieren können.

Die allgemeine Abschreibungstabelle und die Branchentabellen

Bei der Erstellung der AfA-Tabellen nutzten die Finanzbehörden zunächst einmal ihre Erfahrungswerte, die sie über die Jahre bei Wirtschaftsprüfungen gesammelt hatten. Anschließend suchte man allerdings auch den Input von Wirtschaftsverbänden, um die Zahlen zu verfeinern beziehungsweise grobe Fehler auszuschließen.

Beispielfall aus der Praxis

Klaus Klever, Geschäftsführer der Klever GmbH, hat sein Unternehmen mit dem Zukauf einer Spedition erweitert. Er zieht in Betracht, für die Lkw eine eigene Waschanlage anzuschaffen. Die Abschreibungen einer solchen Anlage würden sich zudem auf das Unternehmensergebnis auswirken und sich steuerlich bemerkbar machen. Klaus zieht eine AfA-Tabelle zu Rate, um zu überprüfen, auf wie viele Jahre eine solche Investition abzuschreiben wäre. Siehe da: Die Waschanlage lässt sich über 10 Jahre abschreiben!

Viele Güter, die universell in Unternehmen eingesetzt werden, finden sich in der allgemeinen Abschreibungstabelle wieder. Darüber hinaus gibt es jedoch auch 102 branchenspezifische AfA-Tabellen, die dann jeweils Wirtschaftsgüter aus konkreten Branchen umfassen. Will ein Unternehmen ein Wirtschaftsgut abschreiben, das sowohl in der allgemeinen als auch in einer branchenspezifischen AfA-Tabelle gelistet ist, dann hat der Wert in der Branchenliste Vorrang, wenn das Unternehmen selbst in der Branche aktiv ist. Wie so häufig im deutschen Steuerrecht gibt es hier aber auch Ausnahmen. Zu diesen gehören beispielsweise Gebäude.

Whitepaper-Angebot: Auswahl von Unternehmenssoftware

Fünf wissenswerte Fakten zu AfA-Tabellen

1. Die Angaben zu den Nutzungsdauern in den AfA-Tabellen stellen für Unternehmen nur Richtwerte da und sind nicht verpflichtend. Sie sollen vor allem dabei helfen, Nutzungsdauern realistisch einzuschätzen. Weichen die Angaben in einer Steuererklärung jedoch erheblich ab, müssen sie von den Unternehmen entsprechend begründet werden.

2. Neue Technologien sind oft nicht in den AfA-Tabellen enthalten, da es seit 2001 keine Überarbeitung mehr gegeben hat. Oft werden die Nutzungsdauern dann anhand von ähnlichen Gütern geschätzt und übertragen. So orientiert sich beispielsweise die Nutzungsdauer eines E-Bikes an der eines Fahrrads.

3. Auch in Österreich werden die deutschen AfA-Tabellen anerkannt.

4. Alle AfA-Tabellen sind komplett kostenlos und können auf der Webseite des Bundesfinanzministeriums heruntergeladen werden.

5. Auch wenn die Nutzungsdauer für die Abschreibungen als Zeitraum vom Kauf bis zur Entsorgung oder des Weiterverkaufs definiert ist, bedeutet dies nicht, dass ein Unternehmen abgeschriebene Wirtschaftsgüter nicht weiter nutzen können. Sie haben nur fortan keinen Wert mehr im Anlagevermögen.

Haben Sie Fragen?

Sie möchten Ihre Abschreibungen komfortabel mit Hilfe einer Unternehmenssoftware buchen und wissen noch nicht, welche Lösung für Sie am besten passt? Dann verabreden Sie sich einfach mit Katrin auf einen (virtuellen) Kaffee! ☕ Sie freut sich auf einen Termin mit Ihnen, um Ihre Anregungen und Herausforderungen zu besprechen. So können wir dann gemeinsam den Weg ins DigiTAL wagen!

Dieser Beitrag gehört in diese Kategorie:

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen – kein Kurs ist derselbe. Deshalb weben wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Segel für die Reise ins DigiTAL. Unsere Software-Lösungen bilden hierfür Ihre individuelle Grundlage.

Seit mehr als 20 Jahren befahren wir DIGITAL-WEBER den Datenfluss ins DigiTAL. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und helfen Ihnen, Digitalstrategien zu entwickeln sowie diese gemeinsam umzusetzen. 

Wer nicht weiß, wie er sein Schiff segelt, geht unter. Ob persönliche Coachings, maßgeschneiderte Workshops auch online oder zeitsparende Inhouse-Trainings – unsere Experten sind Ihr kompetenter Kapitän für alle Gewässer.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

So erreichen Sie uns!

DIE DIGITAL-WEBER
Schleißheimer Str. 39
85748 Garching bei München

Tel.: +49 (89) 24 41 46 52 – 0

E-Mail: team[[at]]die-digital-weber.de

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Unser Trend-Radar

In unserem Trend-Radar finden Sie Themen, die unsere Kundschaft aktuell verstärkt beschäftigen.

Das beschäftigt unsere Kundschaft aktuell:

Digitale Geschäftsprozesse

Die Reise ins DigiTAL sieht bei jedem Unternehmen anders aus. Manche starten noch in Analogien inmitten von Papierbergen, andere setzen bereits die Segel für den Digitalwind, um auf dem Datenfluss die letzten Meter zu bestreiten.

Unternehmens-
software

Projekt-
management

... und ein weiteres Thema:

Online-Marketing & Inbound

Sind auch Sie bereits einmal über den Begriff "Inbound" gestolpert und haben sich gefragt, was eigentlich dahintersteckt? Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Bereiche und erklären, welche Bedeutung Inbound auch für Ihr Unternehmen und Ihre Marke hat.
... wichtig auch für viele Unternehmen:

Work Life Balance

Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger. Sie steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Denn eine Crew, bei der die Work-Life-Balance stimmt, ist engagierter und motivierter. Das steigert das Unternehmenswachstum!

Hybrides
Arbeiten

Human Centric & Growth Mindset

... und das Meta-Thema unserer Zeit:

Von Analogien ins DigiTAL

Das DigiTAL ist ein virtueller Ort, in dem Sie mit Ihrem Unternehmen eine digitale Infrastruktur, eine EAS-Architektur, haben. Damit können Sie Ihr digitales Unternehmenswachstum vorantreiben. Kommen Sie mit uns ins DigiTAL, lassen Sie uns die Segel setzen!

Förderung mit
dem Digitalbonus

Enterprise Application Software (EAS)

Mehr aktuelle Themen auf unserem Blog: