Das Cloud-Angebot für Unternehmenssoftware ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Aus gutem Grund: Denn Cloud-ERP stellt eine gewaltige Chance für Unternehmen dar, ihre Digitalisierung flexibel, sicher und profitabel zu realisieren und bietet viele Vorteile. Aus diesem Grund haben wir fünf Gründe für Sie gesammelt, die für ERP in der Cloud sprechen: 

Cloud-ERP: 5 Vorteile, die für ERP-Software aus der Cloud sprechen 

Unternehmenssoftware ist schon lange nicht mehr auf On-Premise beschränkt. Durch ERP-Software aus der Cloud können große und kleine Unternehmen gleichermaßen profitieren. Die Cloud hat im Zuge der digitalen Transformation bereits ihren Weg in einige Unternehmen gefunden, und dort ihren Nutzen unter Beweis gestellt. Die fünf größten Vorteile, die Unternehmen durch Cloud-ERP genießen können, haben wir von den Digital-Webern hier zusammengestellt: 

Weitere Gründe für Cloud-ERP

In unserem Whitepaper „10 Gründe für Cloud-ERP finden Sie noch mehr Vorteile, die Cloud-ERP Ihrem Unternehmen bietet:

Whitepaper: 10 Gründe für Cloud-ERP

Vorteil 1

Keine eigene Infrastruktur

Eigene Software bedeutet auch eigene Infrastruktur. Ob das ganze Server-Farmen und Rechenzentren sind, oder einfach das Programm auf dem Desktop – es entstehen immer Aufwand und Kosten durch Anschaffung, Wartung und Instandhaltung der Hard- und Software. Bei Cloud-ERP sieht das jedoch anders aus: Die Verantwortung für die Infrastruktur liegt beim Cloud-Anbietenden. Kaufende können ohne großen Eigenaufwand die Server des Anbietenden nutzen und müssen im besten Fall – wenn Cloud-ERP komplett browserbasiert ist – keinerlei Software lokal installieren. So kann jeder schnell und bequem ERP-Software integrieren, ohne eine eigene Infrastruktur aufbauen und pflegen zu müssen. 

Die Cloud-ERP-Lösung von Haufe X360 (ehemals lexbizz) wird beispielsweise komplett auf den deutschen Servern von Microsoft Azure gehostet und Sie profitieren von allen Vorteilen der Cloud.

Als Digital-Weber bieten wir für unser ERP-System myfactory sogar mehrere Optionen an, um den Anforderungen unserer Kaufenden gerecht zu werden. Neben der Public Cloud Option, powered by myfactory International, gibt es immer die Option die Software auch auf eigenen Servern zu betreiben und so im eigenen Rechenzentrum eine Private Cloud aufzubauen. Des Weiteren bieten wir für unsere Kunden in der QITT-Cloud genügend Platz an, um darüber die Software zu nutzen. Sie konzentrieren sich weiter auf Ihr Kerngeschäft und wir halten ihre Cloud am Laufen. 

Vorteil 2

Flexibilität

Cloud-ERP-Anbietende ermöglichen es Unternehmen, nach Bedarf mehr Speicherplatz, Rechenleistung oder bestimmte Services dazuzubuchen oder abzubestellen. Diese Flexibilität erlaubt es, Cloud-ERP problemlos an unterschiedliche Unternehmensgrößen und -anforderungen anzupassen. Die Software ist leicht skalierbar und kann so mit wachsenden Unternehmen mithalten – dabei wird nie mehr als das nötigste benutzt. Das spart so Kosten und hält die Software schlank und übersichtlich.  

Als Digital-Weber kombinieren wir die Flexibilität der Cloud mit dem Know-How unserer Cloud-Experten für die QITT-Cloud. Die QITT Cloud ermöglicht es Ihnen, kostengünstig das myfactory Cloud ERP zu nutzen und gleichzeitig flexibel zu bleiben, wenn es um Anpassungen in Ihrer EAS-Architektur geht. Egal ob spezielle Schnittstellen zu Ihrem ERP-System oder Erweiterungen der Lösungen selbst: In der QITT Cloud ist dies einfach möglich ohne eine eigene Private Cloud schaffen zu müssen. 

Vorteil 3

Cloud-Software bleibt modern

Cloud-ERP ist keine einmalige Anschaffung, sondern ein abonnierter Service. Dadurch müssen sich Unternehmen keine Sorgen über schnell alternde Software machen. Cloud-Software wird durch regelmäßige Updates aktualisiert und auf dem neuesten Stand gehalten. Neue technologische Möglichkeiten und Features werden laufend hinzugefügt und sorgen dafür, dass die ERP-Software modern bleibt und wachsenden Anforderungen gerecht werden kann. Unternehmen müssen sich dadurch nicht mehr selbst in aufwändigen Software-Projekten um Modernisierung und eventuelle Neuanschaffungen kümmern – die Cloud sorgt einfach für sich selbst. 

Als Digital-Weber informieren wir unsere Kundschaft regelmäßig über die Updates und Neuerungen unserer Produkte in unserem Blog sowie unserem Produkt-Newsletter. Je nach Betriebsmodel übernehmen wir in Abstimmung mit unseren Kunden auch das Update der Lösung. Kunden mit eigener IT oder eigener Cloud können das Update selbst durchführen oder nutzen unseren Update-Service. Der Update-Service kann dabei auch Teil eines Service-Pakets unserer Cloud-Administration sein. 

Vorteil 4

Sicherheit

Cyber-Sicherheit sollte in Unternehmen stets eine besonders hohe Priorität einnehmen. Doch damit geht auch viel Arbeit einher. Sicherheitsstandards ändern sich, stets müssen Unternehmen auf neue Gefahren reagieren. Zudem müssen rechtliche Vorschriften zu Datenschutz und Datensicherheit eingehalten werden. All das kann Unternehmen einiges an zusätzlichem Aufwand kosten. Durch Cloud-ERP übernehmen diese Last kompetente Cloud-Anbietende. Dieser hält durch regelmäßige Sicherheits-Patches und Aktualisierungen der Sicherheitsmaßnahmen die Cloud Up-to-Date – ganz ohne Eigenaufwand der Nutzenden. 

Als Digital-Weber ist uns Sicherheit und Datenschutz sehr wichtig. Alle Mitarbeitenden werden regelmäßig in diesen Bereichen weitergebildet und geprüft. Unsere Kompetenzen reichen von Azure-Zertifizierungen, Partner-Zertifizierungen durch den Hersteller selbst, bis hin zu Datenschutz-Zertifizierungen durch den TÜV-Süd. 

Übrigens: Wussten Sie, dass unser Digital-Matthias zertifizierter Datenschutz-Experte ist?

Vorteil 5

Mobilität

Einer der größten Vorteile von Cloud-Software ist ihre Mobilität. Cloud-ERP erlaubt Nutzenden von überall auf die Unternehmenssoftware zuzugreifen. Nicht nur Home-Office wird dadurch erleichtert – Mitarbeitende können so auch auf Geschäftsreisen, unterwegs oder auch im Field-Service auf geschäftskritische Ressourcen zugreifen, die sonst unerreichbar oder nur schwer zugänglich wären. Je nach Software ist es durch die Cloud auch möglich, das ERP-System auf sämtlichen Endgeräten zur Verfügung zu stellen – vom Smarthone bis zum Tablet können Mitarbeitende bequem und mobil Cloud-ERP verwenden. 

Als Digital-Weber sehen wir uns als 100% digitale und cloud-basierte Partner. Wir bieten daher nur Software an, die zu 100% über das Internet läuft, so dass keine lokale Server-Hardware mehr notwendig sind. Ein mobiles Endgerät oder Desktop-PC reichen aus, um im digitalen Büro arbeiten zu können. Unternehmen, die diesen Digitalisierungsgrad erreichen wollen, sind bei uns daher richtig. 


Es gibt mehr als einen Weg, Cloud-ERP zu nutzen 

Cloud ist nicht immer gleich Cloud. Es gibt verschiedene Cloud-Varianten, die unterschiedliche Vorteile bieten. Alleine die Wahl zwischen Private und Public Cloud hat bereits großen Einfluss auf den zukünftigen Cloud-ERP-Betrieb. Unternehmen, die Public Cloud implementieren, nutzen die Ressourcen und Infrastruktur eines Cloud-Anbieters gemeinsam mit anderen Kaufenden. Dadurch tragen Unternehmen geringere Kosten, müssen sich nicht um Wartung kümmern und profitieren von nahezu endloser Skalierbarkeit sowie hoher Zuverlässigkeit durch ein vielschichtiges Servernetzwerk. 

Für manche Unternehmen ist allerdings die Private Cloud die bessere Wahl. Hierbei wird die Cloud nicht mit anderen Unternehmen geteilt, sondern steht einem einzigen Nutzer zur Verfügung. Dadurch kann die Hardware und Software genau an die Anforderungen des Unternehmens angepasst werden. Mehr Flexibilität und höhere Sicherheit können so bei gleichbleibend hoher Skalierbarkeit gewährleistet werden – jedoch zu höheren Kosten im Vergleich zur Public Cloud.