Willkommen zum neuesten Beitrag zu den Produkthighlights im Oktober 2021 in der Hubspot-Welt. Wir freuen uns sehr darauf, Sie durch die größten und aufregendsten HubSpot-Produktaktualisierungen im Oktober zu führen. Im folgenden Beitrag sind alle Aktualisierungen ausführlich dargestellt. Haben Sie Fragen zu HubSpot oder den einzelnen Funktionen? Kontaktieren Sie uns gern!

Auch wenn erst auf der INBOUND im September einige Produktaktualisierungen von HubSpot vorgestellt wurden, gibt es schon im Oktober wieder einige interessante Neuerungen. Wie immer in unserem Blog stellen wir Ihnen die relevantesten News aus den jeweiligen Hub vor. Bleiben Sie mit uns up-to-date!  

DIE HUBSPOT-PRODUKTAKTUALISIERUNGEN VOM OKTOBER 21: NEUES IN ALLEN HUBS

Neues im Marketing Hub

REPORTING für BUSINESS UNITS


Die Performance einzelner Business Units vergleichen? Kein Problem mit den neuen Reporting-Möglichkeiten. Im Business Units Overview hat man dank eines voreingestellten Dashboards alles direkt im Blick. Zudem kann man einzelne Reports oder Dashboards einer Business Unit zuweisen. Aktuell ist diese Funktion leider nur mit dem Marketing Hub Enterprise mit Business Unit Add-on nutzbar.

REPORTING für BUSINESS UNITS

COLLABORATION TOOLS: COMMENTING UPGRADES

Bisher musste man seinem Team erst den Link zu HubSpot senden, wenn man eine Frage oder Anmerkung hatte. Nun kann man in vielen Tools direkt in HubSpot kommentieren. Für den User bedeutet das: bessere Kollaborationsmöglichkeiten – und auch noch direkt an der richtigen Stelle. So kann man zum Beispiel direkt eine Eigenschaft im Formular kommentieren, anstatt einen Kommentar für das gesamte Formular zu hinterlassen.

Nutzbar ist dieses Update mit den Marketing Hubs Pro und Enterprise.

Beispielfall aus der Praxis:

Daniel Diel aus dem Vertrieb hat nach einem Telefonat eine neue Eigenschaft zu einem Bestandskunden hinzugefügt. Der Kunde interessiert sich für neue Produkte zum Thema Druckertechnik. Seine Kollegin Diana ist verwirrt: Hatte der Kunde beim letzten Termin nicht erwähnt, dass das Thema abgeschlossen und damit irrelevant ist? Dank des neuen Features kommentiert sie die Eigenschaft und Daniel kann auflösen: Der Kunde richtet ein weiteres Büro für eine neue Mitarbeiterin ein und benötigt deshalb doch wieder Druckertechnik.

AD SEQUENCING – INBOUND MEETS ADS

Inbound und Anzeigen – passt das? Ja! Und jetzt sogar noch besser, denn mit dem neuen Ad Sequence Tool lassen sich ganze Anzeigensequenzen direkt in HubSpot umsetzen. Journey-Based Advertising, das die Kundschaft entlang ihrer Customer Journey begleitet, gelingt hier ganz einfach. Das neue Tool bringt viele Automation-Features mit, automatisiert zum Beispiel das Targeting Ihrer Zielgruppen und macht es möglich, auf schon vorhandene Inhalte wie Bilder zurückzugreifen.

Ein Update für User der Marketing Hubs Pro und Enterprise.

Neues im Service Hub

Kundenportal

Mit dem neuen Kundenportal kann Ihre Kundschaft nun in einem login-geschützen Bereich ihre Ticketanfragen nachverfolgen. Das bedeutet: mehr Transparenz in der Kommunikation, mehr Self-Service für die Kundschaft – und weniger Nachfragen zum Stand einer Supportanfrage.

Dieses Update ist mit dem Service Hub Professional und Enterprise nutzbar.

DIE HUBSPOT-PRODUKTAKTUALISIERUNGEN VOM OKTOBER 21: NEUES IN ALLEN HUBS

Neues im Operations Hub

SYNC DEALS mit DATA SYNC INTEGRATIONS

Waren bislang nur Contacts und Companies in den Data Sync integriert, sind es jetzt auch die Deals. Von nun an synchronisieren sie bidirektional zwischen Systemen, zu welchen es eine Data Sync Integration gibt. Damit haben Data Sync Integrationen jetzt einen höheren Mehrwert – nämlich: Sync von Contacs, Companies und Deals mit einer einzigen Integration.

PRIVATE APPS

Private Apps erhalten jetzt je einen eigenen Access Token, können so separat voneinander gelogged werden und sind einem einzigen Account zugeordnet. Ein großer Vorteil, denn bisher konnten nur Integrationen erstellt werden, die alle denselben API Key des jeweiligen Accounts verwendet haben. Die Folgen: unübersichtlicher Log, keine individuelle Kontrolle der Integrationen, und bei Änderung des Keys musste dieser in jeder einzelnen App angepasst werden. Mit dem Update bietet sich jetzt ein sichererer und weniger aufwändiger Weg, eigene Applikationen für einzelnen HubSpot Accounts mit der HubSpot API zu erstellen.

Haben Sie Fragen zu HubSpot?

Sind auch Sie auf der Suche nach einer Cloud-CRM-Lösung, mit der Sie agil und flexibel ihre Ziele erreichen? Dann lassen Sie sich doch mal von unseren CRM-Experten die Vorteile von HubSpot zeigen. Wir haben bereits viele Jahre Erfahrung in den Bereichen CRM und Softwareeinführung. Wir unterstützen auch Sie gerne bei Ihrem Unternehmenserfolg. Lassen Sie sich dazu einfach von unseren Experten beraten. Kostenfrei & unverbindlich!

Melden Sie sich hier direkt für eine Einkaufsberatung an oder treffen Sie sich ganz unverbindlich mit Katrin auf einen virtuellen Kaffee. Gemeinsam finden wir heraus, wie wir Sie auf Ihrer Reise ins DigiTAL unterstützen können. 

Whitepaper-Angebot: Chatbots