Menü

I like to move it, move it! – Tipps für mehr Bewegung im Home-Office

Matthias Weber
Matthias Weber

Zu wenig Bewegung ist für viele Menschen mit einem Bürojob ein Problem. Im Home Office wird das Thema oft sogar noch verschärft. Kein langer Weg zur Arbeit, weniger Gründe das Haus zu verlassen und kurze Wege innerhalb der Wohnung können dafür sorgen, dass man sich noch weniger bewegt. Den ganzen Tag sitzend zu verbringen, ist jedoch alles andere als gesund. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, um mangelnder Bewegung im Home Office entgegenzuwirken.

Sitzpositionen verändern

Ein guter Tipp, um etwas mehr Bewegung zu haben, ist es die Sitzposition häufig zu verändern. Idealerweise nutzt man verschiedene Sitzgelegenheiten in der Wohnung, um nicht nur einen Grund zu haben, sich zu bewegen, sondern auch angespannte Körperpartien zu entlasten. Dabei ist es durchaus auch in Ordnung hin und wieder etwas lümmeln, wenn es sich dabei nicht um zu lange Phasen handelt.

Pausen an der frischen Luft verbringen

Auch im Home Office ist das Einlegen von Pausen wichtig. Sie helfen dabei, den Kopf freizubekommen und Energie für anstehende Aufgaben zu tanken. Im Idealfall verbringt man seine Pausen an der frischen Luft. Gerade die Mittagspause ist ein guter Zeitpunkt, um nach dem Essen noch einen kurzen Spaziergang machen.

Laufwege für mehr Bewegung im Home Office schaffen

Kurze Wege sind in vielen Unternehmen ein Zeichen von Effizienz. Im Home Office lohnt es sich dagegen, genau den umgekehrten Weg zu gehen. Um für mehr Bewegung im Arbeitsalltag zu sorgen, kann es eine gute Idee sein, bewusst Wege zu schaffen. Eine Option ist es beispielsweise, den Drucker absichtlich in einen anderen Raum zu stellen, sodass man immer eine kleine Strecke gehen muss, wenn man etwas gedruckt hat. Auch der Papierkorb ist ein guter Bürogegenstand, mit dem sich Laufwege schaffen lassen.

Emil verschafft sich mehr Bewegung im Home Office

Beispielfall aus der Praxis

Emil Eitie arbeitet für die Klever GmbH aus dem Home Office. Durch den fehlenden Arbeitsweg und die Wege im Unternehmen merkt er, dass er sich nicht mehr ausreichend bewegt. So gewöhnt er sich an, bei Telefonaten mit seinem Bluetooth-Headset durch seine Wohnung zu laufen. Außerdem integriert er einen täglichen Spaziergang in seine Tagesplanung.

Auch mal im Stehen arbeiten

Neben den Wechseln von Sitzpositionen empfiehlt es sich zudem, immer mal im Stehen zu arbeiten. Manche Menschen nutzen mittlerweile sogar Schreibtische, die ihnen das Arbeiten im Stehen ermöglichen. Wer nicht ganz so weit gehen möchte, kann erst einmal langsam anfangen und beispielsweise Dinge wie Telefonate stehend oder laufend führend.

Sport in der Freizeit

Auch wenn man sich bemüht, im Home Office mehr Bewegung zu schaffen, dürften die meisten Menschen den Arbeitsalltag doch primär sitzend verbringen. Um den entgegenzuwirken, ist es hilfreich, in der Freizeit sportlich aktiv zu werden oder zumindest Aktivitäten zu wählen, in denen man sich viel bewegt. Dies muss wohlgemerkt kein Hochleistungssport sein. Es reicht schon ein längerer Spaziergang oder eine Runde auf dem Fahrrad.

Freiwillig einen Arbeitsweg schaffen

Der Wegfall des Arbeitsweges ist für viele Menschen einer der großen Vorteile des Home Office. Leider sorgt dies aber auch dafür, dass die tägliche Schrittzahl noch weiter reduziert wird. Wer das besten von beiden Welten verbunden möchte, kann sich selbst einen kleinen Arbeitsweg schaffen. Anstatt am Morgen direkt mit der Arbeit zu beginnen, empfiehlt es sich, einen kleinen Spaziergang zu machen. Gleiches gilt auch für den Feierabend.

Motivation für mehr Bewegung schaffen

Um die gesetzten Ziele in Hinblick auf mehr Bewegung und Fitness zu erreichen, kann es sich anbieten, sich selbst Belohnungen zu geben. Dies hilft auch dabei, langfristig motiviert zu bleiben und wirklich die tägliche Schrittzahl zu erhöhen.

Sie brauchen mehr Bewegung im Home Office?

Sie und Ihr Team arbeiten im Home Office und benötigen weitere Tipps, um wieder in Bewegung zu kommen? Dann verabreden Sie sich doch zu einem (virtuellen) Spaziergang mit uns! Gemeinsam finden wir heraus, wie Sie wieder mehr Bewegung ins Home Office bekommen. Wir freuen uns auf das Kennenlernen mit Ihnen!

Wichtige Schlagwörter in diesem Beitrag:

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen – kein Kurs ist derselbe. Deshalb weben wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Segel für die Reise ins DigiTAL. Unsere Software-Lösungen bilden hierfür Ihre individuelle Grundlage.

Seit mehr als 20 Jahren befahren wir DIGITAL-WEBER den Datenfluss ins DigiTAL. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und helfen Ihnen, Digitalstrategien zu entwickeln sowie diese gemeinsam umzusetzen. 

Wer nicht weiß, wie er sein Schiff segelt, geht unter. Ob persönliche Coachings, maßgeschneiderte Workshops auch online oder zeitsparende Inhouse-Trainings – unsere Experten sind Ihr kompetenter Kapitän für alle Gewässer.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

So erreichen Sie uns!

DIE DIGITAL-WEBER
Schleißheimer Str. 39
85748 Garching bei München

Tel.: +49 (89) 24 41 46 52 – 0

Service-Zeiten: 09:00 – 12:30 und 13:30 – 17:00
von Montag bis Freitag (außer an bayerischen Feiertagen)

E-Mail: team[[at]]die-digital-weber.de

Beiträge von Matthias:

Das Auf und Ab der Konjunktur

Das Thema Konjunktur ist gerade wieder allgegenwärtig. Stetig berichten die Medien über die Konjunktur und deren Bedeutung der aktuellen Lage für die Wirtschaft. Doch was

Weiterlesen »

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Unser Trend-Radar

In unserem Trend-Radar finden Sie Themen, die unsere Kundschaft aktuell verstärkt beschäftigen.

Das beschäftigt unsere Kundschaft aktuell:

Digitale Geschäftsprozesse

Die Reise ins DigiTAL sieht bei jedem Unternehmen anders aus. Manche starten noch in Analogien inmitten von Papierbergen, andere setzen bereits die Segel für den Digitalwind, um auf dem Datenfluss die letzten Meter zu bestreiten.

Unternehmens-
software

Projekt-
management

... und ein weiteres Thema:

Online-Marketing & Inbound

Sind auch Sie bereits einmal über den Begriff "Inbound" gestolpert und haben sich gefragt, was eigentlich dahintersteckt? Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Bereiche und erklären, welche Bedeutung Inbound auch für Ihr Unternehmen und Ihre Marke hat.
... wichtig auch für viele Unternehmen:

Work Life Balance

Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger. Sie steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Denn eine Crew, bei der die Work-Life-Balance stimmt, ist engagierter und motivierter. Das steigert das Unternehmenswachstum!

Hybrides
Arbeiten

Human Centric & Growth Mindset

... und das Meta-Thema unserer Zeit:

Von Analogien ins DigiTAL

Das DigiTAL ist ein virtueller Ort, in dem Sie mit Ihrem Unternehmen eine digitale Infrastruktur, eine EAS-Architektur, haben. Damit können Sie Ihr digitales Unternehmenswachstum vorantreiben. Kommen Sie mit uns ins DigiTAL, lassen Sie uns die Segel setzen!

Förderung mit
dem Digitalbonus

Enterprise Application Software (EAS)

Mehr aktuelle Themen auf unserem Blog: