Menü

Zukunft ist Vergangenheit: Was ist hybrides Arbeiten?

Digital-Hafen
Matthias Weber
Matthias Weber

Covid-19 hat in den vergangenen Jahren viele Dinge auf den Kopf gestellt. Eine der größten Veränderungen dürfte aber sicherlich in der Arbeitswelt und da vor allem beim Thema Arbeitsplatz stattgefunden haben. Seit 2020 haben sowohl Unternehmen als auch viele Arbeitnehmende erkannt, dass die tagtägliche Arbeit nicht notwendigerweise immer in einem Büro stattfinden muss. Vor diesem Hintergrund gewinnt auch das Thema hybrides Arbeiten immer mehr an Bedeutung. Doch was genau sind die Vorteile dieses Konzepts und welche Herausforderungen sind zu erwarten?

Was ist hybrides Arbeiten?

Hybrides Arbeiten beschreibt eine grundsätzliche Flexibilität bei der Wahl des Arbeitsplatzes. Anstatt Mitarbeitenden vorzuschreiben, dass sie jeden Tag im Büro erscheinen oder ihre Arbeit im Home Office erledigen müssen, können diese mehr oder weniger frei entscheiden, wo sie arbeiten. So entsteht häufig ein Mix aus analogem Arbeiten im Büro und digitaler Arbeit über das Home-Office.

Wie frei das Konzept dabei ausgelegt wird, hängt von dem jeweiligen Unternehmen ab. In manchen Unternehmen wird beispielsweise eine bestimmte Anzahl von Stunden festgelegt, in denen Anwesenheit im Büro gefordert ist, während andere ihrer Belegschaft komplett frei die Wahl überlassen.

Die Vorteile des hybriden Arbeitens

Hybrides Arbeiten ist für Arbeitnehmende ein attraktives Modell, da es ihn ermöglicht, sowohl bequem von zuhause aus zu arbeiten, als auch bei Bedarf die Kollegen im Büro zu treffen. Gleichzeitig lässt sich der Arbeitstag deutlich freier und individueller gestalten und man ist weniger an fest und vorbestimmte Arbeitszeiten gebunden.

Der Digital-Hafen

Die Tatsache, dass das hybride Arbeiten von vielen Arbeitnehmenden so positiv bewertet wird, macht es auch für Unternehmen interessant. Wer sich heute einen Vorteil auf dem Arbeitskräftemarkt verschaffen möchte, der sollte potenziellen neuen Mitarbeitenden einen entsprechend attraktiven Arbeitsplatz bieten. Darüber hinaus hilft hybrides Arbeiten auch bei Themen wie Nachhaltigkeit und kann Kosten sparen. Wenn Mitarbeitende nicht mehr jeden Tag zur Arbeit fahren müssen, reduziert dies den Verkehr und damit den Energieverbrauch. Gleichzeitig kann fallen weniger Kosten für Dinge wie Bürofläche und Energie an.

Herausforderungen für Unternehmen

Damit das Konzept des hybriden Arbeitens in einem Unternehmen funktioniert, gilt es allerdings auch ein paar Herausforderungen zu meistern. Ein wichtiger Aspekt ist die Technik. Mitarbeitende benötigen die entsprechende Hardware und auch die notwendige Internetbandbreite, um effektiv von zuhause oder unterwegs arbeiten zu können. Viele Unternehmen stellen daher mittlerweile ein Home-Office-Budget zur Verfügung. Zusätzlich empfiehlt sich aber auch eine Beratung, um gerade Mitarbeitende, denen das technische Wissen fehlt, etwas unter die Arme zu greifen.

Ein weiterer Problempunkt kann durch den fehlenden menschlichen Kontakt entstehen. Videokonferenzen können Dinge wie das gemeinsame Frühstück oder ein kleines Gespräch an der Kaffeemaschine nicht vollkommen ersetzen. Dem können Unternehmen und Arbeitnehmende beispielsweise durch gemeinsame Mittagessen oder kleine Check-ins mit Videocalls über den Tag verteilt entgegen wirken.

Beispielfall aus der Praxis

Diana Diel leitet die Vertriebsabteilung der Klever GmbH. Seit der Pandemie arbeitet Dianas Team im Home Office. Dann Cloud-Lösungen und digitaler Geschäftsprozesse kein Problem. Aber nach zwei Jahren häufen sich bei Diana die Anfragen nach vereinzelten Präsenztagen im Büro. Ihr Team vermisst trotz täglicher Videocalls das soziale Miteinander. Diana stimmt sich mit der Geschäftsleitung Klara Klever ab und hat kurz darauf die Lösung für ihr Team parat: Hybrides Arbeiten.

Drei Fakten zum hybriden Arbeiten

1. Hybrides Arbeiten steigert in vielen Unternehmen die Produktivität. Aufgrund von mehr Ruhe und weniger Ablenkung sind viele Mitarbeitende oft deutlich produktiver.

2. Die höhere Anzahl von Videokonferenzen im Arbeitsalltag kann dazu führen, dass diese zunehmend langweilig oder unproduktiv werden. Um dies zu verhindern, sollte man darauf achten, die Konferenzen abwechslungsreich zu gestalten und besonders lange Monologe einzelner Personen zu vermeiden.

3. Hybrides Arbeiten hilft Menschen dabei, ihren Lebensort unabhängig von dem Standort des Unternehmens zu wählen. Wer nicht mehr täglich ins Büro muss, kann praktisch überall leben, was auch für Unternehmen interessant sein kann, um beispielsweise internationale Fachkräfte anzuwerben.

Haben Sie Fragen?

Sie möchten Hybrides Arbeiten in Ihrem Unternehmen arbeiten und benötigen Unterstützung in der Umsetzung, weil Sie für das tägliche Miteinander verstärkt auf Videocalls setzen möchten? Dann verabreden Sie sich mit Katrin auf einen (virtuellen) Kaffee ☕ und zu sehen, dass soziales Miteinander nicht immer analog sein muss 🤗. Katrin freut sich darauf, Sie kennenzulernen und mit Ihnen über Ihre Herausforderungen sprechen zu können!

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Jedes Unternehmen hat individuelle Anforderungen – kein Kurs ist derselbe. Deshalb weben wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Segel für die Reise ins DigiTAL. Unsere Software-Lösungen bilden hierfür Ihre individuelle Grundlage.

Seit mehr als 20 Jahren befahren wir DIGITAL-WEBER den Datenfluss ins DigiTAL. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und helfen Ihnen, Digitalstrategien zu entwickeln sowie diese gemeinsam umzusetzen. 

Wer nicht weiß, wie er sein Schiff segelt, geht unter. Ob persönliche Coachings, maßgeschneiderte Workshops auch online oder zeitsparende Inhouse-Trainings – unsere Experten sind Ihr kompetenter Kapitän für alle Gewässer.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Wie ein Segelschiff, muss Ihre Unternehmenssoftware gewartet und verwaltet werden. Dafür benötigen Sie eine Crew, die sich mit der Thematik auskennt und sich zudem permanent weiterbildet.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

So erreichen Sie uns!

DIE DIGITAL-WEBER
Schleißheimer Str. 39
85748 Garching bei München

Tel.: +49 (89) 24 41 46 52 – 0

Service-Zeiten: 09:00 – 12:30 und 13:30 – 17:00
von Montag bis Freitag (außer an bayerischen Feiertagen)

E-Mail: team[[at]]die-digital-weber.de

Beiträge von Matthias:

Das Auf und Ab der Konjunktur

Das Thema Konjunktur ist gerade wieder allgegenwärtig. Stetig berichten die Medien über die Konjunktur und deren Bedeutung der aktuellen Lage für die Wirtschaft. Doch was

Weiterlesen »

Kommen Sie mit uns ins DigiTAL. Gemeinsam bringen wir Ihr Unternehmen auf Kurs!

Unser Trend-Radar

In unserem Trend-Radar finden Sie Themen, die unsere Kundschaft aktuell verstärkt beschäftigen.

Das beschäftigt unsere Kundschaft aktuell:

Digitale Geschäftsprozesse

Die Reise ins DigiTAL sieht bei jedem Unternehmen anders aus. Manche starten noch in Analogien inmitten von Papierbergen, andere setzen bereits die Segel für den Digitalwind, um auf dem Datenfluss die letzten Meter zu bestreiten.

Unternehmens-
software

Projekt-
management

... und ein weiteres Thema:

Online-Marketing & Inbound

Sind auch Sie bereits einmal über den Begriff "Inbound" gestolpert und haben sich gefragt, was eigentlich dahintersteckt? Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Bereiche und erklären, welche Bedeutung Inbound auch für Ihr Unternehmen und Ihre Marke hat.
... wichtig auch für viele Unternehmen:

Work Life Balance

Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger. Sie steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Denn eine Crew, bei der die Work-Life-Balance stimmt, ist engagierter und motivierter. Das steigert das Unternehmenswachstum!

Hybrides
Arbeiten

Human Centric & Growth Mindset

... und das Meta-Thema unserer Zeit:

Von Analogien ins DigiTAL

Das DigiTAL ist ein virtueller Ort, in dem Sie mit Ihrem Unternehmen eine digitale Infrastruktur, eine EAS-Architektur, haben. Damit können Sie Ihr digitales Unternehmenswachstum vorantreiben. Kommen Sie mit uns ins DigiTAL, lassen Sie uns die Segel setzen!

Förderung mit
dem Digitalbonus

Enterprise Application Software (EAS)

Mehr aktuelle Themen auf unserem Blog: